Werder Bremen

Medienbericht: Werder will zwei Spieler abgeben

Jan Kupitz
Clemens Fritz
Clemens Fritz / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Fußball-Bundesligist Werder Bremen befindet sich wie alle anderen Klubs in der Winterpause. Heißt: Spätestens jetzt liegt der Fokus wieder auf Transfers. Und bei Werder soll sich wohl etwas auf der Abgangsseite tun.


Wie die Bild berichtet, sollen Benjamin Goller und Eduardo dos Santos Haesler ("Dudu") den Verein verlassen. Und für beide Spieler soll es bereits Interessenten geben.

Bei Goller, der 2019 vom FC Schalke 04 ablösefrei an die Weser kam, will Werder trotz der kurzen Vertragslaufzeit bis 2023 noch eine kleine Ablöse kassieren. Laut des Berichts sollen Zweitligisten sowie Klubs aus dem Ausland Interesse zeigen. Der 23-Jährige kam als vielversprechender Spieler zu Werder, konnte sich bei den Profis aber nie durchsetzen. Bisher kam er auf elf Einsätze. In dieser Saison spielte der Offensivmann noch keine Minute.

Dudu ohne Perspektive

Ähnlich verhält sich die Situation bei Dudu. Der Torhüter ist in der Rangfolge nur noch Nummer fünf und hat keine Aussichten auf Einsatzzeiten. Schon im August berichtete 90min, dass man den Keeper gerne verleihen möchte. Jetzt soll er den Verein im Winter verlassen. Ob der 23-Jährige ausgeliehen oder fest abgegeben werden soll, lässt die Bild offen. Drittligist VfL Osnabrück soll Interesse zeigen. "Ja, es ist eine Option, ihm bei einem anderen Verein Spielzeit zu ermöglichen. Aber der Torwart-Markt ist schwierig", erklärte Manager Frank Baumann bei Bild.


Alles zu Werder bei 90min:

facebooktwitterreddit