WM

Wer ist die älteste Mannschaft bei der WM?

Jan Kupitz
Dries Mertens (Mitte) reißt den Schnitt bei Belgien nach oben
Dries Mertens (Mitte) reißt den Schnitt bei Belgien nach oben / Isosport/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Erfahrung kann bei einer Weltmeisterschaft von unschätzbarem Wert sein, wenn man in der Endphase unter Druck gerät.

Sie kann sogar noch wichtiger sein, wenn ein schockierendes Ausscheiden in der Gruppenphase droht und man jemanden braucht, der ein Ass aus dem Ärmel schüttelt und die Mannschaft rettet.

Kein Trainer möchte ohne eine Handvoll erfahrener Stars in ein großes Turnier gehen, die das schon einmal erlebt haben.


Welches ist die älteste Mannschaft bei der WM?

Wir werden das Durchschnittsalter heranziehen, da es mehrere verschiedene Messungen gibt, die unterschiedliche Ergebnisse für das älteste Team liefern. Das Durchschnittsalter sowohl der belgischen als auch der iranischen Mannschaft liegt bei 29 Jahren.

Es wurde viel darüber geredet, dass dies die letzte Chance für Belgiens goldene Generation sein könnte, ein großes Turnier zu gewinnen, nachdem sie in den letzten zehn Jahren so viel versprochen hat. Die Tatsache, dass die Belgier die älteste und erfahrenste Mannschaft in Katar sind, zeigt, dass Roberto Martinez immer noch auf die alte Garde setzt und nur ein paar junge Spieler in den Kader einstreut.

Im Kader stehen fünf Spieler, die 22 Jahre oder jünger sind: Zeno Debast (19), Jeremy Doku (20), Charles De Ketelaere (21), Amadou Onana (21) und Lois Openda (22).

Darüber hinaus sind Simon Mignolet, Thibaut Courtois, Koen Casteels, Jan Vertonghen, Toby Alderweireld, Axel Witsel, Thomas Meunier, Kevin De Bruyne, Hans Vanaken, Dries Mertens und Eden Hazard alle über dreißig Jahre alt.

Belgien spielt in der Gruppe F gegen Kanada, Kroatien und Marokko und hat damit gute Chancen, das Achtelfinale zu erreichen. Dort beginnt dann allerdings die harte Arbeit, wenn dieses Staraufgebot endlich die Weltmeisterschaft gewinnen will.


Wer ist der älteste Spieler im belgischen Kader?

Im belgischen Kader gibt es zwei 35-jährige Spieler, aber Jan Vertonghen ist der älteste Spieler im Flugzeug. Er ist ein paar Wochen älter als Stürmer Dries Mertens.

Es kommt einem vor, als wäre Vertonghen schon ewig dabei, was wahrscheinlich daran liegt, dass er es ist. Er fing 2006 bei Ajax an, wo er 155 Mal zum Einsatz kam. Danach verbrachte er acht Jahre bei Tottenham Hotspur, wo er über 230 Mal zum Einsatz kam, bevor er zu Benfica wechselte. Jetzt ist er zum RSC Anderlecht in sein Heimatland zurückgekehrt.

Seit seinem Debüt im Jahr 2007 hat er 141 Mal für die belgische Nationalmannschaft gespielt und war bei den Weltmeisterschaften 2014 und 2018 im Einsatz.


Wer ist der älteste Spieler jemals in einem WM-Kader?

Der Rekord für den ältesten Spieler bei einer Weltmeisterschaft wurde erst kürzlich gebrochen. Beim Turnier 2018 in Russland stand Essam El Hadary im Alter von 45 Jahren und 161 Tagen für Ägypten im Tor.

Oft sind es die Torhüter, die den Altersrekord brechen, aber die kamerunische Legende Roger Milla steht immer noch an dritter Stelle auf der Liste. Er spielte bei der WM 1994 im Alter von 42 Jahren und 39 Tagen.


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar


Alles zur WM 2022 bei 90min:

facebooktwitterreddit