Wer ist Al Nassr? Cristiano Ronaldos möglicher neuer Verein

Jan Kupitz
Cristiano Ronaldo zu Al Nassr?
Cristiano Ronaldo zu Al Nassr? / 90min
facebooktwitterreddit

Cristiano Ronaldo ist ablösefrei zu haben, nachdem er sich mit Manchester United auf eine Vertragsauflösung geeinigt hat. Al Nassr will den Superstar verpflichten.


Ronaldo und Manchester United trennten sich, nachdem der 37-Jährige in einem brisanten Interview mit Piers Morgan den Verein und Erik ten Hag, der ihn in dieser Saison häufig auf die Bank gesetzt hatte, scharf kritisiert hat.

90min hat erfahren, dass Al Nassr ihm einen Vertrag angeboten hat, der ihn zum bestbezahlten Fußballer aller Zeiten machen würde. Die Marca geht sogar einen Schritt weiter und vermeldet, dass der Wechsel vor dem Abschluss stünde.

Wer also ist Al Nassr, Ronaldos potenzieller nächster Verein?

Wer ist der Trainer von Al Nassr?

Wie sich bei ManUtd gezeigt hat, als er und Ten Hag aneinandergerieten, ist der Trainer eines Klubs extrem wichtig dafür, ob Ronaldo dort Erfolg hat oder nicht.

Der Trainer von Al Nassr ist Rudi Garcia. Der Franzose übernahm das Amt im Juni dieses Jahres und löste damit Pedro Emanuel ab.

Garcia hatte keine besonders erfolgreiche Spielerkarriere, hat sich aber als Trainer einen Namen gemacht und war unter anderem für Lille, AS Rom, Marseille und Lyon verantwortlich.

Sein größter Erfolg war der Gewinn der Ligue 1 im Jahr 2011 mit Lille. Danach hatte er einige relativ erfolgreiche Phasen, stand aber nach einer enttäuschenden Saison 2020/21 mit Lyon ohne Job da.

Ein Jahr später wurde er von Al Nassr verpflichtet, wo er mit sechs Siegen in den ersten acht Spielen einen guten Einstand in Saudi-Arabien hatte.


Wer sind die besten Spieler von Al Nassr?

Ronaldo wäre mit Abstand der größte Name im Verein, aber der Verein hat bereits einige hochkarätige Spieler in seinem Kader.

Der kamerunische Stürmer Vincent Aboubakar kam im Sommer 2021 zu Al Nassr und hat sich seitdem mit zehn Toren in 30 Spielen gut geschlagen, während David Ospina und Luiz Gustavo dieses Jahr verpflichtet wurden.

Der beste Spieler des Vereins ist jedoch der brasilianische Stürmer Talisca, der früher bei Benfica spielte. In der vergangenen Saison erzielte er 20 Tore in 28 Ligaspielen, in dieser Saison hat er fünf in sechs Spielen erzielt.


Wie reich ist Al Nassr?

Al Nassr ist einer der reichsten Klubs der Welt, wie die Tatsache beweist, dass sie über das Geld verfügen, das Ronaldo zum bestbezahlten Spieler aller Zeiten macht.

Der saudische Prinz Abdul Rahman bin Saud Al Saud übernahm 1960 die Leitung des Vereins und leitete die Entwicklung von einer Amateurmannschaft zu einem der größten Vereine des Landes, indem er den Aufstieg finanzierte.

Er verstarb 2004, aber der Verein wird seither weiterhin vom saudischen Königshaus finanziell unterstützt, was bedeutet, dass Geld keine Rolle spielt.


Wie erfolgreich ist Al Nassr?

Al Nassr ist einer der erfolgreichsten saudi-arabischen Vereine, der neunmal die höchste Spielklasse des Landes gewonnen hat - nur Al-Hilal hat sie noch öfter gewonnen.

Auch in den Pokalwettbewerben ist der Verein erfolgreich: Sechsmal gewann er den Königspokal, dreimal den Kronprinzenpokal, zweimal den nationalen Superpokal, einmal den asiatischen Superpokal und einmal den asiatischen Pokal der Pokalsieger.

Der größte Preis, die asiatische Champions League, hat sich jedoch als illusorisch erwiesen: 1995 erreichte man einmal das Finale, konnte die Trophäe aber nie gewinnen.

Die Mannschaft hat seit zwei Spielzeiten keinen Ligatitel mehr gewonnen, sondern wurde seit dem Triumph von 2019 Zweiter und Sechster, gewann aber 2020 den King's Cup und den Saudi Super Cup.

facebooktwitterreddit