90min

Warum Gomez so wichtig für den VfB Stuttgart ist - Neue Funktion ab nächster Saison?

May 4, 2020, 12:44 PM GMT+2
Mario Gomez
VfB Stuttgart v DSC Arminia Bielefeld - Second Bundesliga / DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Im Sommer wollte Mario Gomez darüber entscheiden, ob er seine Karriere beenden oder noch ein Jahr dranhängen wird. Laut dem kicker geht die Tendenz dahin, dass der Stürmer die Fußballschuhe an den Nagel hängen wird. Danach soll er dem VfB Stuttgart aber in anderer Funktion erhalten bleiben. Wahrscheinlich sei eine Stelle im Nachwuchsleistungszentrum.

Bei all seinen Stationen hat sich Mario Gomez als Torjäger erwiesen. 109 Mal traf er in 225 Spielen für den VfB, beim FC Bayern erzielte er 113 Tore in 174 Spielen, Besiktas Istanbul verhalf er mit 28 Toren in 41 Partien zur türkischen Meisterschaft und bei der AC Florenz war er 14 Mal, beim VfL Wolfsburg 19 Mal zur Stelle.

Doch Gomez, dem allen voran während seiner Zeit in München nachgesagt wurde, zu wenig für die Mannschaft zu tun und die meiste Zeit nur im Strafraum auf den Ball zu warten, hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt. Hinter den Kulissen, so der kicker, habe sein Wort Gewicht.

Junge und gestandene Spieler würden nach Rat fragen, denn Gomez ist nicht einfach nur ein 34 Jahre alter Stürmer: Er gewann die Champions League, drei Mal die deutsche und ein Mal die türkische Meisterschaft, zwei Mal den DFB-Pokal und wurde darüber hinaus fünf Mal Torschützenkönig - ein Titelsammler schlechthin.

Mario Gomez
Mario Gomez ist eine wichtige Stütze für die jungen Spieler / DeFodi Images/Getty Images

"Mario ist wichtig für die Balance im Team, weil wir viele entwicklungsfähige Jungs haben", wird VfB-Coach Pellegrino Matarazzo zitiert. Der 42-Jährige schwärmt: "Er ist ein absoluter Profi, ein absoluter Teamplayer."

Mittelfeldspieler Atakan Karazor berichtet beispielsweise, er habe Gomez um Hilfe gebeten, als er in einem Leistungsloch war: "Ich habe ihm gesagt: Mario, ich brauche ein bisschen Hilfe, ich mache mir zu sehr einen Kopf. Wen kann man da besser fragen als Mario Gomez, der so was schon 60 und mehr Male durchgemacht hat? Mario hat gesagt: Du gehörst hierher. Wir haben alle gesehen, was du draufhast. Deswegen mach dir keine Gedanken."

Heuert Gomez im Nachwuchsbereich an?

Worte wie diese seien ausschlaggebend dafür, dass Gomez nach seinem Karriereende mit hoher Wahrscheinlichkeit im Nachwuchsbereich der Schwaben arbeiten werde. Demnach soll er den jungen Spielern neben dem Platz helfen und ihnen den Druck nehmen. Und ganz nebenbei könnte er den Stürmern nicht unerhebliche Tipps für ihre Entwicklung geben.

Noch steht aber nicht endgültig fest, wann und in welcher Rolle er zurückkehren wird, sobald die Karriere vorbei ist. "Wir wissen, was wir wollen und wo wir stehen, sind aber so verblieben, nicht in der Öffentlichkeit groß darüber zu sprechen", erklärt Vorstandschef Thomas Hitzlsperger. Dieser kehrte vor drei Jahren als Präsidiumsmitglied zum VfB zurück und steht jetzt an der Speerspitze - eine ähnliche Entwicklung, so der kicker, sei auch Gomez zuzutrauen.

facebooktwitterreddit