Wann kehrt Patrik Schick nach Verletzung zurück?

Dominik Hager
Patrik Schick muss noch mindestens zwei Spiele pausieren
Patrik Schick muss noch mindestens zwei Spiele pausieren / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Patrik Schick wurde von vielen Experten vor der Saison als kommender Torschützenkönig prophezeit. Danach sieht es aktuell aber beim besten Willen nicht aus. Der Tscheche hat erst zwei Tore erzielt und sich dann auch noch verletzt. Ausgerechnet seit diesem Zeitpunkt läuft es bei Bayer 04 rund. Trotzdem erhofft man sich in Leverkusen eine zeitnahe Rückkehr.


Bayer 04 Leverkusen hat den Schwung der letzten Spiele aus dem Vorjahr mitgenommen und auch gegen Gladbach einen wichtigen Sieg gefeiert. Dabei überzeugte vor allem die Offensive mit Diaby, Adli und Hlozek.

Man könnte dabei fast vergessen, dass der unumstrittene Top-Torjäger der Vorsaison gar nicht dabei war. Schick laboriert seit einiger Zeit an Adduktorenbeschwerden und musste sich zuletzt im Training mühsam herankämpfen.

Alonso rechnet gegen Bochum und Dortmund nicht mit Schick

Laut Xabi Alonso hat der Stürmer in den letzten zwei Wochen große Fortschritte gemacht, wodurch er näher an eine Rückkehr herangerückt ist. Am Mittwoch gegen Bochum und sehr wahrscheinlich auch am Wochenende beim Top-Spiel gegen Borussia Dortmund, wird Schick jedoch noch außen vor sein. Möglicherweise reicht es jedoch eine Woche später für ein Comeback, wenn das Auswärtsspiel in Augsburg (3. Februar) ansteht. Diesbezüglich gab es von Alonso jedoch noch keine Aussage.

Für Schick wird es aber Stand jetzt gar nicht so leicht, zurück in die Startformation zu kommen. Aktuell scheint die Offensive von Bayer 04 auch sehr gut ohne den Goalgetter der Vorsaison zu funktionieren. Erst wenn er wieder bei 100 Prozent ist und gute Trainingsleistungen zeigt, sollte er auch wieder Stammspieler werden. Bis dahin kann es aber noch ein paar Wochen dauern.


Alles zu Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit