VfL Wolfsburg

Schlager-Ersatz gefunden: Wolfsburg vor Transfer von Mattias Svanberg

Dominik Hager
Der VfL Wolfsburg steht vor einer Verpflichtung von Mattias Svanberg
Der VfL Wolfsburg steht vor einer Verpflichtung von Mattias Svanberg / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Wolfsburg hat offenbar einen Nachfolger für den an RB Leipzig verkauften Xaver Schlager gefunden. Laut einem Bericht der Corriere dello Sport stehen die Wölfe unmittelbar vor einem Transfer von Mittelfeldspieler Mattias Svanberg.


Der VfL Wolfsburg hat im Transfer-Poker um den schwedischen Nationalspieler Mattias Svanberg offenbar einen Durchbruch erzielt. Laut dem Bericht aus Italien konnte sich der VfL am Mittwochnachmittag mit AC Bologna auf einen Transfer einigen. Die Ablöse soll zehn Millionen Euro plus mögliche Bonus-Zahlungen umfassen. Kein schlechter Deal, wenn man bedenkt, dass der Spieler laut Transfermarkt-Angaben einen Marktwert von 15 Millionen Euro hat. Der 21-malige Nationalspieler hat jedoch nur noch bis 2023 Vertrag, was die Angelegenheit erleichtert haben dürfte.

Svanberg bringt reichlich Serie-A-Erfahrung mit

Svanberg ist ein ambitionierter Spieler für das Mittelfeld-Zentrum, der trotz seiner erst 23 Jahre bereits über ordentlich Erfahrung verfügt. Immerhin hat er seit seinem Wechsel aus Malmö im Jahr 2018 in Summe 117 Serie-A-Spiele absolviert. Viel falsch können die Wolfsburger mit dem Spieler also auf den ersten Blick nicht machen. Noch gilt es aber abzuwarten, ob sich die Informationen aus Italien bestätigen und der Verein den Deal offiziell verkündet.


Alles zum VfL Wolfsburg bei 90min:

facebooktwitterreddit