Transfer

VfL Bochum vor Stöger-Transfer

Jan Kupitz
Kevin Stöger
Kevin Stöger / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Bochum steht vor seiner zweiten Verpflichtung für die kommende Saison: Kevin Stöger soll anne Castroper wechseln.


Mit Philipp Hofmann, der ablösefrei kommt KSC kommt, hat der VfL bislang erst einen Transfer getätigt. Doch nun kommt etwas Schwung in die Kaderplanung: Laut Angaben der Bild wird Kevin Stöger in Kürze bei den Bochumern unterschreiben.

Der Österreicher war bereits von 2016 bis 2018 anne Castroper aktiv und konnte damals 17 Scorerpunkte bei 40 Einsätzen verbuchen. Nun soll er zum VfL zurückkehren und einen mehrjährigen Vertrag unterschreiben - die Verhandlungen sind gemäß Bild so gut wie abgeschlossen.

Zuletzt war Stöger beim FSV Mainz aktiv. Dort kam er in der abgelaufenen Saison zwar 23-mal zum Einsatz, jedoch stand er dabei nur einmal in der Startelf. Überhaupt wurde er häufig nur in den Schlussminuten eingewechselt - sein auslaufender Vertrag wurde daher nicht verlängert, weshalb Bochum wie schon bei Hofmann keine Ablöse entrichten muss.

Aderlass in Bochums Mittelfeld ist groß

Mit Milos Pantovic, Robert Tesche, Elvis Rexhbecaj und Eduard Löwen verlieren die Westfalen nach aktuellem Stand jede Menge zentrale Mittelfeldspieler - mit Stöger will Bochum die vielen Abgänge abfedern.

Zuletzt war mit Pierre Kunde ein weiterer Ex-Mainzer beim VfL für das zentrale Mittelfeld gehandelt worden.


Alle News zum VfL Bochum bei 90min:

Alle Bochum-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit