VfL Bochum

Verstärkt sich der VfL Bochum mit Ex-Mainzer Kunde?

Daniel Holfelder
Der Ex-Mainzer Pierre Kunde steht auf dem Wunschzettel des VfL Bochum
Der Ex-Mainzer Pierre Kunde steht auf dem Wunschzettel des VfL Bochum / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Bochum befindet sich auf der Suche nach Verstärkungen für das Mittelfeld. Dem Vernehmen nach soll ein alter Bekannter aus der Bundesliga ins Blickfeld des VfL gerückt sein.


Wie die Bild-Zeitung berichtet, handelt es sich um den ehemaligen Mainzer Pierre Kunde. Kunde war von 2018 bis 2021 am Bruchweg aktiv und kam bei den Nullfünfern auf 70 Pflichtspieleinsätze. Vor der Saison zog es den 26-Jährigen zu Olympiakos Piräus, wo er wie in Mainz Stammkraft war und insgesamt 26 Partien absolvierte. Nun, so die Bild, strebt Kunde eine Rückkehr in die Bundesliga an.

Da den VfL mit Tesche, Rexhbecaj und Löwen drei Mittelfeldspieler sicher verlassen und zudem Milos Pantovic' Zukunft unklar ist, passt der Kameruner ins Bochumer Beuteschema. Kundes Vertrag in Piräus läuft noch bis 2024, die Ablösesumme würde sich wohl im niedrigen einstelligen Millionenbereich bewegen.

Zwischenstand Bochumer Transferbilanz

Kunde wäre der zweite Neuzugang für den Tabellendreizehnten der abgelaufenen Saison. Bislang hat der VfL nur Sturmtank Philipp Hofmann aus Karlsruhe verpflichtet. Hinzu kommt Silvère Ganvoula, dessen Leihe zu Cercle Brügge endet.

Neben den drei bereits genannten Tesche, Rexhbecaj und Löwen kehren Saulo Decarli (ablösefrei nach Braunschweig), Maxim Leitsch (für drei Millionen nach Mainz) sowie Konstantinos Stafylidis
(TSG Hoffenheim, Leihende) dem VfL den Rücken.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum VfL Bochum bei 90min:

Alle Bochum-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit