Transfer

Vorgezogener Winter-Wechsel von Kempf zur Hertha zeichnet sich ab

Nikolas Pfannenmüller
Marc Oliver Kempf spielt seit 2018 für den VfB Stuttgart.
Marc Oliver Kempf spielt seit 2018 für den VfB Stuttgart. / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Marc Oliver Kempf wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim VfB Stuttgart nicht verlängern. Ein Wechsel zur Hertha BSC scheint ausgemacht. Da die Berliner den Innenverteidiger schon im Winter holen wollen, könnte bis Ende Januar alles ganz schnell gehen.


Marc Oliver Kempf hat in seiner Karriere bereits für drei Bundesligisten gespielt. Sein Debüt in der ersten Spielklasse Deutschlands gab er schon im November 2012 im Alter von 17 Jahren. Damals spielte Kempf noch für Eintracht Frankfurt.

Der Abwehrspieler durchlief diverse Nachwuchsmannschaften der Adler, ehe er sich 2014 dem SC Freiburg anschloss. Vier Jahre später folgte der Wechsel zum VfB Stuttgart. Damals unterschrieb er einen Vierjahresvertrag. Seine Unterschrift wird Kempf allerdings wohl nicht mehr unter einen VfB-Vertrag setzen.

Ein Winter-Wechsel zur Hertha ist definitiv möglich

In den letzten Wochen wurde häufig berichtet, dass sich Kempf im Sommer ablösefrei Hertha BSC anschließen wird. Jetzt könnte in die Personalie zeitnah noch einmal Bewegung reinkommen: Nach neuesten Informationen des Sky-Reporters Marc Behrenbeck könnte ein Wechsel des Innenverteidigers schon im Winter konkrete Züge annehmen.

Beide Vereine sollen intensiv an einer Lösung arbeiten. Kurz zuvor hatte Behrenbeck noch mitgeteilt, dass sich bei Kempf kein vorzeitiger Transfer im Januar anbahne. Beim VfB Stuttgart steht Kempf auf dem Abstellgleis. Die Schwaben setzen aktuell nicht auf den 26-Jährigen, obwohl er in der Hinrunde noch Stammspieler gewesen war.

Stuttgart strich Kempf zuletzt aus dem Kader

Seit dem 14. Dezember, als der VfB mit 0:5 gegen den FC Bayern München verlor, hat Kempf kein Bundesligaspiel mehr bestritten. Zuletzt wurde er sogar aus dem Kader für die Spiele gegen RB Leipzig (0:2) und den SC Freiburg (0:2) gestrichen.

Stuttgart erhofft sich, noch im Winter-Transferfenster eine Ablöse für Kempf generieren zu können. Von außen betrachtet hat es den Anschein, wonach der Klub versucht, Druck auf den Spieler aufzubauen, damit dieser ob der fehlenden Spielpraxis einen Winter-Wechsel in Betracht zieht.


Alle News zur Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News

Alle Stuttgart-News

Alle Hertha-News

Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit