VfB Stuttgart

VfB: Silas im individuellen Training - Saison wohl trotzdem gelaufen

Dominik Hager
Silas Mvumpa wird in dieser Saison wohl nicht mehr zum Einsatz kommen
Silas Mvumpa wird in dieser Saison wohl nicht mehr zum Einsatz kommen / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfB Stuttgart muss im Abstiegskampf schon seit Wochen auf einen wichtigen Spieler verzichten: Offensivspieler Silas Mvumpa wird in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten, schaffte aber zumindest mal einen ersten Step.


Ein Jahr nach seiner Kreuzbandverletzung ist das Verletzungspech Silas Mvumpa weiter treu geblieben. Der Franzose konnte zwar sieben Wochen nach seiner Schulterluxation das Training am Dienstag wieder aufnehmen, stand jedoch nur für eine individuelle Laufeinheit auf dem Platz. Dies berichtete der VfB Stuttgart auf seiner Twitter-Seite.

Mögliche Silas-Rückkehr im Falle einer Relegation?

Bereits nach der Diagnose vermeldete der VfB, dass der Spieler drei bis vier Monate nicht zur Verfügung stehen wird. Demnach ist weiterhin davon auszugehen, dass der dynamische und durchsetzungsfähige offensive Flügel in dieser Saison kein Spiel mehr absolviert. Der letzte Spieltag findet schließlich am 14. Mai statt. Möglicherweise könnte der Kicker aber in der Relegation wieder mitmischen. Die Schwaben kämpfen noch erbittert um einen Platz am rettenden Ufer.

Für den Spieler wäre es vielleicht die Möglichkeit, der Horror-Saison (Neun Spiele, null Scorer) doch noch ein positives Ende zu bereiten. Vermutlich wird er sich aber auf die neue Saison konzentrieren müssen.


Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

Alle VfB-News
Alle News zur Bundesliga
Alle News zu aktuellen Transfers

facebooktwitterreddit