Paul Pogba

Update zur Verletzung von Paul Pogba

Jan Kupitz
Paul Pogba
Paul Pogba / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Update zur Verletzung von Paul Pogba: Der Juve-Star hat sich gegen eine Knie-Operation entschieden und wird damit nur fünf Wochen ausfallen.


Es wurde befürchtet, dass der französische Mittelfeldspieler die Weltmeisterschaft 2022 im Dezember verpassen würde, nachdem er sich bei einer Trainingseinheit Ende Juli einen Meniskusriss zugezogen hatte.

Die Gazzetta dello Sport hat jedoch erfahren, dass sich der Spieler und der medizinische Stab von Juventus Turin und Frankreich nach einem Gespräch mit einem Spezialisten in Lyon gegen einen solchen Eingriff entschieden haben.

Somit wird der Mittelfeldspieler nur fünf Wochen ausfallen und wahrscheinlich rechtzeitig zum Spiel von Juventus gegen die Fiorentina Anfang September wieder zur Verfügung stehen. Für Juve wäre das eine wichtige Nachricht, schließlich soll der Rückkehrer bei den Bianconeri eine ganz wichtige Rolle einnehmen.

Max Allegri sagte nach dem Spiel gegen C.D. Guadalajara in Las Vegas, dass Pogba zur "Ikone" der neuen Mannschaft werden kann: "Es war ein guter Test. Wir haben zeitweise in einem guten Rhythmus gespielt, die Mannschaft hat in Turin in diesen Tagen hart gearbeitet und das hat man gesehen. Pogba hat gut gespielt, es gab ein paar Elemente, an denen er arbeiten muss, aber er wird eine Ikone dieser Mannschaft sein."


Alles zu Juventus bei 90min

facebooktwitterreddit