90min
Transfer

Union Berlin gibt Angebot für Matej Vydra ab

Jan 15, 2021, 11:36 AM GMT+1
Matej Vydra.
Matej Vydra. | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

In Sachen neuer Stürmer für Union Berlin wird es jetzt offenbar konkret: Der Bundesligist soll ein Angebot für Matej Vydra vom FC Burnley abgegeben haben. Der Tscheche ist mit seiner Rolle beim Premier-League-Team nicht glücklich und kann sich einen Wechsel vorstellen.

Union Berlin ist auf der Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden und möchte offenbar Matej Vydra vom FC Burnley verpflichten. Sky berichtet, dass die Eisernen ein Angebot abgegeben haben. Demnach wollen die Berliner den Tschechen gerne ausleihen, wobei Burnley ihn lieber verkaufen würde. Vydra selbst wolle gerne in die Bundesliga, um mehr zu spielen.

In der Premier League ist der 28-Jährige beim FC Burnley nämlich nicht mehr als ein Ergänzungsspieler. Trainer Sean Dyche sieht Vydra offenber am stärksten, wenn er von der Bank kommt. Ein bisschen verwunderlich ist das schon, denn Burnley hat in der Premier League gerade einmal neun Tore in 16 Spielen geschossen.

Keines davon geht auf Vydras Konto, aber der stand bislang auch nur ein einziges Mal in der Startelf. Im EFL-Cup startete er dagegen dreimal und erzielte zwei Tore. Dyches Annahme, sein Angreifer sei am besten, wenn er von der Bank kommt, lässt sich mit Zahlen jedenfalls nicht untermauern. Und das hat auch Union Berlin erkannt.

Union braucht noch einen Stürmer, weil mit Anthony Ujah, Joel Pohjanpalo und Max Kruse derzeit gleich drei fehlen. Neben Vydra werden noch viele andere Namen gehandelt, unter anderem Adolfo Gaich von ZSKA Moskau und Leon Dajaku von der zweiten Mannschaft des FC Bayern.

facebooktwitterreddit