RasenBallsport Leipzig

Trotz Klausel und BVB-Interesse: Peter Gulacsi will RB Leipzig treu bleiben

Christian Gaul
Peter Gulacsi ist Leipzig klare Nummer eins
Peter Gulacsi ist Leipzig klare Nummer eins / Boris Streubel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit RB Leipzig stand Peter Gulacsi bereits im Halbfinale der Champions League und durfte mehrfach um den Titel in der Bundesliga mitspielen. Gerüchten zufolge gibt es namhafte Interessenten für den Ungarn, der die Sachsen per Ausstiegsklausel im kommenden Sommer verlassen könnte.

Doch wenig spricht dafür, dass der 30-Jährige überhaupt in Erwägung zieht, seinen erarbeiteten Status in Leipzig zu riskieren.

Gulacsi wechselte bereits 2015 aus Salzburg zu den Leipzigern. Damals schaffte er in seiner ersten Saison gleich den Aufstieg in die Bundesliga mit RB und ist seitdem die unumstrittene Nummer eins. In bislang 207 Pflichtspielen für die Sachsen konnte Gulacsi in 66 Partien eine weiße Weste behalten und sich auch aufgrund seiner souveränen Art als einer der aktuell besten Bundesliga-Torhüter etablieren.

Bis 2023 ist Gulacsi noch an Leipzig gebunden, doch beinhaltet der Kontrakt eine Ausstiegsklausel. Allerdings erweckt der Keeper nicht den Anschein, von dieser Gebrauch zu machen.

BVB wird leer ausgehen - Gulacsi hat alles, was er will

Zuletzt wurde von der Bild und Sky vermutet, Gulacsi würde sich im engeren Kreis der Kandidaten für eine Nachfolge des oft in der Kritik stehenden Roman Bürki bei Borussia Dortmund befinden. Doch ist ein Wechsel zum BVB für Gulacsi alles andere als wahrscheinlich.

Peter Gulacsi fühlt sich in Leipzig wohl
Peter Gulacsi fühlt sich in Leipzig wohl / Stuart Franklin/Getty Images

Nicht nur hat sich der Ungar in Leipzig als unangefochtener Stamm-Keeper etabliert und mit RB quasi eine Garantie auf Teilnahmen an der Champions League und im Meisterschaftskampf der Bundesliga. Vielmehr wird Gulacsi sich nicht dazu hinreißen lassen, die aktuell schwierige Lage beim BVB als ideale Basis für einen potenziellen Karrieresprung zu verstehen.

In Leipzig werden zudem auch anständige Gehälter gezahlt, ohnehin gibt sich Gulacsi sichtlich zufrieden mit seiner Gesamtsituation.

"Ich fühle mich sehr wohl in Leipzig, auch meine Familie, es ist einfach perfekt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, langfristig hier zu bleiben. Es müsste schon sehr viel passieren, dass ich diesen Weg auf meinen Wunsch hin verlassen würde", äußerte der Torwart nun gegenüber dem kicker.

Auch wenn das Fußballgeschäft immer wieder für Überraschungen gut ist, kann man wohl stark davon ausgehen, Peter Gulacsi auch weiterhin im Leipziger Tor stehen zu sehen.

facebooktwitterreddit