VfL Bochum

Transferpläne beim VfL Bochum: Holtmann verlängert - folgt Rexhbecaj?

Dominik Hager
Elvis Rexhbecaj soll den VfL Bochum langfristig verstärken
Elvis Rexhbecaj soll den VfL Bochum langfristig verstärken / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Bochum gilt trotz der starken Vorsaison bei vielen als Abstiegskandidat Nummer eins. Aufgrund der stark zu erwartenden Aufsteiger Schalke 04 und Werder Bremen wird sich der VfL strecken müssen, um in der Liga zu bleiben. Abhilfe sollen nun zwei potenzielle Neuzugänge verschaffen, die bereits in der letzten Saison im VfL-Dress kickten. Mit Gerrit Holtmann konnte zudem ein Leistungsträger gehalten werden. Der 27-Jährige hat seinen Vertrag bis 2025 verlängert.


Stand jetzt hat der VfL Bochum ein Transfer-Plus von 14,25 Millionen Euro zu verzeichnen, was insbesondere durch den Verkauf von Abwehr-Youngster Bella-Kotchap begründet ist. Zudem haben auch Leitsch und Polter noch Geld in die Kassen gespült. Die negative Konsequenz ist jedoch folgerichtig, dass die Bochumer mit Abstand den günstigsten Kader der Liga (laut Transfermarkt-Marktwerte) aufweisen. Nachgelegt werden muss der VfL definitiv noch.

Bochum möchte mindestens noch zwei Spieler verpflichten

Laut Sky-Redakteuer Florian Plettenberg soll mindestens noch ein Verteidiger, der innen und links hinten spielen kann, sowie ein zentraler Mittelfeldspieler kommen. Interesse besteht an Mittelfeld-Allrounder Elvis Rexhbecaj. Der 24-jährige Wolfsburger kickte bereits in der vergangenen Saison als Leih-Spieler in Bochum. Derzeit ist er jedoch zu teuer, da Wolfsburg keine erneute Leihe, sondern wenn dann einen Verkauf anstrebt. Eine Option für die Abwehr nennt Plettenberg hingegen nicht.

Der Klub denkt jedoch laut dem Sky-Redakteur über eine Verpflichtung von Stürmer Jürgen Locadia nach, der bereits in der vergangenen Rückrunde zum Bochum-Kader gehörte und aktuell vereinslos ist. Locadia erzielte in der zweiten Halbserie zwei Tore und gab eine Vorlage.

Holtmann verlängert um zwei Jahre

Auf dem Flügel darf der VfL weiter auf Gerrit Holtmann bauen. Der 27-Jährige hat seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2025 verlängert. "Ich fühle mich beim VfL wohl, das ganze Umfeld passt. Jetzt gilt es für uns, am nächsten Wunder zu arbeiten und die Klasse zu halten. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten", sagte der pfeilschnelle Flügelspieler.

Anne Castroper zeigte man sich glücklich, dass Holtmann bleibt: "Für Gerrit Holtmann ist es seit seiner ersten Vertragsunterzeichnung beim VfL nur bergauf gegangen. Mit seiner Dynamik ist er für jede Abwehrreihe ein unbequemer Gegenspieler. Wir freuen uns, dass er sich für weitere Jahre beim VfL entschieden hat", erklärte Sportchef Sebastian Schindzielorz.


Alle News zum VfL Bochum bei 90min:

Alle Bochum-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit