Transfer

Werner vor Rückkehr zu RB Leipzig? So ist der Stand der Dinge

Dominik Hager
RB Leipzig arbeitet an einer Rückkehr von Timo Werner
RB Leipzig arbeitet an einer Rückkehr von Timo Werner / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

RB Leipzig bastelt an einer Rückhol-Aktion von Timo Werner. Der Angreifer ist mit seiner Einsatzzeit in London unzufrieden und könnte sich gut vorstellen, die Blues zu verlassen. Auf der Zielgeraden ist die mögliche Werner-Rückkehr allerdings noch nicht.


Eine Rückkehr von Timo Werner zu RB Leipzig würde zu den spektakulärsten Bundesliga-Deals der Transferperiode zählen. Noch ist allerdings insbesondere ein Stück weit Geduld gefragt. Die Leipziger arbeiten zwar an einem Deal und sind mit dem Spieler "im Austausch", jedoch sei man "nicht nahe dran" und erst bereit, etwas zu vermelden, "wenn es Sinn ergibt". Dies bestätigte der Technische Direktor Christopher Vivell gegenüber Sky.

Dieser macht jedoch keinen Hehl daraus, dass ihm eine Werner-Rückkehr sehr gut schmecken würde. "Er ist für uns ein besonderer Spieler. Wir finden ihn natürlich spannend. Er ist unheimlich schnell und ein deutscher Nationalspieler", führte er aus. Immerhin kam Werner auch in seiner RB-Zeit auf 78 Tore und 35 Vorlagen in 127 Bundesligaspielen.

Leipzig-Direktor hält sich bedeckt: "Große Wertschätzung füreinander"

In Leipzig möchte man sich jedoch auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. "Es geht darum, dass wir den Jungen gut finden und wer uns auch nach wie vor gut findet. Wir sind im Austausch, aber arbeiten nicht an bestimmten Konstrukten", erklärte Vivell. Dem Technischen Direktor zufolge habe man "einfach eine große Wertschätzung füreinander".

Wir dürfen trotzdem davon ausgehen, dass es bei den Gesprächen zwischen Werner und Leipzig ganz gewiss nicht darum geht, sich gegenseitig Honig ums Maul zu schmieren. Vielmehr wird es nun darum gehen, mögliche Konditionen zu prüfen. Ein fester Kauf ist aufgrund des enormen Werner-Gehalts schwer vorstellbar, eine Leihe aber womöglich machbar. Diese könnte laut BILD-Angaben allerdings auch eine Kaufoption umfassen. Sollte Nkunku den Verein verlassen und Werner langfristig zu einem Gehaltsverzicht bereit sein, bestände im kommenden Sommer dann vielleicht sogar die Chance, den Nationalspieler langfristig zu binden.


Alle Transfers und Gerüchte bei 90min:

Alle Transfer-News
Alle RB Leipzig-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit