Bundesliga Transfers

Spektakuläre Rückholaktion: Wolfsburg will Kruse!

Oscar Nolte
Max Kruse
Max Kruse / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Wolfsburg will einen Last Minute-Transfer von Max Kruse einfädeln. Der Spielmacher von Union Berlin spielte 2015 eine Saison für die Wölfe.


Kruses Zeit in Wolfsburg fand 2015 nach nur einem Jahr ein unschönes Ende: der mittlerweile 33-Jährige wurde suspendiert und zog weiter zu Werder Bremen. Über Fenerbahce fand Kruse 2020 seinen Weg zu Union Berlin und zurück zu alter Stärke.

Max Kruse vor Rückkehr zu Kohfeldt und Wolfsburg?

Mit den Eisernen behauptet sich Kruse nicht nur in der Bundesliga, sondern spielt sogar in der Conference League. Nach 20 Spieltagen steht Kruse aktuell mit Union sogar auf Champions League-Platz Vier in der Bundesliga.

Der VfL hingegen steckt im Abstiegskampf - und will Kruse nun erneut in die Autostadt locken. Nach kicker-Informationen will Ex-Trainer Florian Kohfeldt seinen Schützling aus Bremer Zeiten als Retter zum VfL locken.

Kruses Vertrag in Berlin läuft nur noch bis Saisonende und auch wenn der 33-Jährige in Wolfsburg noch einmal deutlich besser verdienen würde, scheint es kaum denkbar, dass Kruse sich Wolfsburg noch einmal antut. Dafür ist der Ballkünstler auch einfach zu glücklich bei Union.


Alle Transfers und Gerüchte bei 90min:

facebooktwitterreddit