90min
Atlético Madrid

Keine Zukunft bei Man United: Atletico denkt an Lingard-Transfer

Simon Zimmermann
Zieht es Jesse Lingard nach Madrid?
Zieht es Jesse Lingard nach Madrid? / JUSTIN TALLIS/Getty Images
facebooktwitterreddit

Exklusiv - Atletico Madrid hat Jesse Lingard im Blick. Der spanische Meister könnte mit dem englischen Nationalspieler seine Offensive weiter verstärken.


Die größten Schlagzeilen rund um die Rojiblancos liefert aktuell die mögliche Rückkehr von Antoine Griezmann. Nach zwei mauen Jahren beim FC Barcelona soll der Angreifer vor dem Comeback für die Colchoneros stehen. Im Gegenzug soll Mittelfeldmann Saul Niguez zu den Katalanen wechseln. Dem Transfer-Experten Fabrizio Romano zufolge soll der spektakuläre Tauschdeal vor dem Abschluss stehen. Wohl auch, damit Barça die Messi-Verlängerung endgültig fixieren kann.

Antoine Griezmann
Kehrt Antoine Griezmann tatsächlich zu Atleti zurück? / Marcio Machado/Getty Images

Mit Joao Felix, Griezmann und Torjäger Luis Suárez hätte Trainer Diego Simeone schon jetzt ein gefürchtetes Sturm-Trio beisammen. Gut möglich, dass es weiter verstärkt wird. Nach 90min-Infos hat der spanische Meister sein Interesse bei Jesse Lingard hinterlegt.

Lingard blüht bei West Ham auf - Keine Zukunft bei Man United

Der 28-Jährige steht noch für eine Saison bei Manchester United unter Vertrag, wo er allerdings keine sportliche Zukunft mehr zu haben scheint. Erst mit seinem Leih-Wechsel Ende Januar zu West Ham United hatte Lingard seine stockende Karriere wieder in Schwung gebracht. So sehr, dass der 29-fache englische Nationalspieler sogar im vorläufigen EM-Aufgebot der Three Lions stand. Allerdings war der Offensiv-Allrounder einer von sieben Spielern, die vor dem Turnier gestrichen wurden.

Dennoch: Mit neun Toren und fünf Vorlagen in nur 16 Spielen für die Hammers hat sich Lingard wieder in den Fokus gespielt. Die West-Ham-Fans hoffen zwar weiterhin auf eine feste Verpflichtung, die scheint nach der verpassten Champions-League-Qualifikation aber eher unrealistisch zu sein. Man United ruft für Lingard eine Ablöse von an die 30 Millionen Euro auf (aktueller Marktwert: 22 Millionen Euro).

Lingard passt perfekt zum Simeone-Stil

Lingard hat seinen Berater bereits angewiesen, auch im Ausland nach potenziellen Klubs Ausschau zu halten. So kam das Interesse von Atletico auf - Trainer Simeone soll ein großer Fan des Briten sein. Zum einen, weil er sowohl hinter der Spitze als auch auf dem Flügel einsetzbar ist. Zum anderen, weil Lingard bei den Hammers seine läuferischen Qualitäten gegen den Ball bewiesen hat.

Diego Pablo Simeone
Diego Simeone soll ein Fan von Lingard sein / Soccrates Images/Getty Images

In den kommenden Tagen und Wochen könnte es also durchaus heißer werden um Lingard und Atletico. Auch, weil Man United bereits in Kontakt mit den Madrilenen steht. In der jüngeren Vergangenheit gab es bereits Gespräche um die Torhüter Jan Oblak und David de Gea. Kieran Trippier soll zudem den Wunsch geäußert haben, auf die Insel zurückzukehren. United gilt als heißester Kandidat.

Einen möglichen Tauschdeal Trippier-Lingard haben die Klubs nach 90min-Infos aber noch nicht ins Auge gefasst.

facebooktwitterreddit