Bundesliga Transfers

Fix: Köln zieht Kaufoption für Kilian

Oscar Nolte
Luca Kilian bleibt Kölner
Luca Kilian bleibt Kölner / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Luca Kilian wechselt fest zum 1. FC Köln. Wie die Domstädter am Dienstag mitteilten, hat der Verein die Kaufoption gezogen und den Innenverteidiger damit fest verpflichtet.


Die Leihgabe vom FSV Mainz 05 konnte sich unter Cheftrainer Steffen Baumgart in Köln auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfen und wusste zu überzeugen. Kilian erhält bei den Geißböcken nun einen bis 2025 datierten Vertrag.

"Für mich war nach der vergangenen Saison klar, dass ich gerne in Köln bleiben möchte und bin sehr froh, dass das geklappt hat und es hier für mich weitergeht. Beim FC habe ich alles, was ich brauche: Ein super Team, einen super Trainer, super Fans. Und eine tolle Stadt, in der ich mich sehr wohlfühle", freute sich der Innenverteidiger über die feste Verpflichtung.

Zwei Millionen Euro soll die Kaufoption als Ablöse beinhaltet haben - gemessen an Kilians Saison ein echtes Schnäppchen! "Luca hat sich in der vergangenen Saison auf Anhieb eine Position als Stammspieler erarbeitet. Dabei ist er trotzdem noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung. Wir freuen uns deshalb sehr, dass er seine nächsten Schritte auch zukünftig unbedingt beim FC gehen will. Mit seinen Qualitäten sehen wir ihn als wichtigen Bestandteil für unsere Mannschaft und den Fußball, den wir spielen wollen", sagte Geschäftsführer Christian Keller.


Alles zu Köln und Mainz bei 90min:

facebooktwitterreddit