Bundesliga Transfers

Modeste-Ersatz: Köln will Sörloth!

Oscar Nolte
Köln beschäftigt sich mit Alexander Sörloth
Köln beschäftigt sich mit Alexander Sörloth / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Köln ist auf der Suche nach einem Ersatz für Anthony Modeste. Offenbar haben die Domstädter nun ein Auge auf Alexander Sörloth geworfen.


Köln muss Anthony Modeste ersetzen. Das sind in Zahlen 20 Saisontore, die der Franzose in der Vorsaison erzielt hat. Das kann im aktuellen Kader der Geißböcke kein Spieler leisten.

Köln und Sörloth: Nur ein Leihgeschäft möglich

Als möglichen Nachfolger scheint der effzeh nun Alexander Sörloth im Visier zu haben. Der Norweger ist nach der Rückkehr von Timo Werner ein klarer Verkaufskandidat bei RB Leipzig und laut Sky ein Thema in Köln.

Leipzigs Offensive ist nach den beiden Transfers von Timo Werner und Benjamin Sesko (wechselt im kommenden Sommer nach Leipzig) üppig besetzt. Obwohl Cheftrainer Domenico Tedesco ein Fan von Sörloth ist, darf der Norweger den Verein verlassen.

Für Köln würde ein Kauf allerdings nicht im Rahmen des finanziell möglichen liegen. Daher würden die Domstädter dem Bericht von Sky zufolge eher ein Leihgeschäft anstreben. Sörtloths Marktwert wird von transfermarkt auf zehn Millionen Euro geschätzt. Vertraglich ist der 26-Jährige noch bis 2025 an die Sachsen gebunden. Ein Schnäppchen wäre für Köln daher wohl nicht drin, zumal Leipzig nach den Transfers von Werner uns Sesko unbedingt Geld einnehmen muss.


Alle aktuellen Gerüchte und Transfers aus der Bundesliga bei 90min:

Alle Köln-News
Alle Leipzig-News
Alle Transfer-News
Alle BuLi-News

facebooktwitterreddit