Fortuna Düsseldorf

Transfer von Khaled Narey vor dem Abschluss

Jan Kupitz
Khaled Narey
Khaled Narey / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Transfer von Khaled Narey zu PAOK Saloniki rückt immer näher. Der Spieler nimmt bereits nicht mehr am Mannschaftstraining von Fortuna Düsseldorf teil.


Nachdem Narey in der vergangenen Woche darum gebeten hatte, bei Fortunas Testspiel gegen Twente Enschede nicht zum Einsatz zu kommen, schien klar, dass ein Wechsel nicht mehr lange auf sich warten lassen würde. Nun, wenige Tage vor dem Saisonstart in der 2. Liga, ist ein Vollzug in Sichtweite.

Wie die Rheinische Post berichtet, war Narey am Mittwoch bereits nicht mehr im Training der Rheinländer zugegen. "Beim Stand der Verhandlungen erachten wir es für sinnvoll, dass Khaled nicht mehr am Mannschaftstraining teilnimmt", bestätigte Sportdirektor Christian Weber gegenüber der Zeitung.

Laut Bericht sind die Rahmenbedingungen für einen Transfer ausgehandelt, lediglich Kleinigkeiten fehlen bis zur kompletten Einigung. Düsseldorf wird demnach eine fixe Ablöse in Höhe von 1,5 Millionen Euro bekommen. Obendrauf kommen Bonuszahlungen, die wohl insgesamt bei 500.000 Euro liegen - eine Hälfte davon relativ einfach erreichbar, die andere hingegen schwerer.

Bei PAOK soll Narey einen Dreijahresvertrag erhalten.


Alle Transfer-News bei 90min:

Alle Fortuna-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit