Tottenham Hotspur

Tottenham zuversichtlich wegen Conte-Verbleib

Jan Kupitz
Antonio Conte
Antonio Conte / Eddie Keogh/GettyImages
facebooktwitterreddit

Trotz anhaltenden Gerüchten über einen PSG-Wechsel ist Tottenham Hotspur weiter zuversichtlich, dass Antonio Conte auch in der nächsten Saison an der White Hart Lane bleiben wird, wie 90min erfahren hat.


Conte übernahm im November 2021 nach der Entlassung von Nuno Espirito Santo bei den Spurs. Seit der Ankunft des Star-Trainers hat sich Tottenham wieder in das Rennen um die Champions League vorgearbeitet, ist aber nach einer Niederlage gegen Brighton und einem Unentschieden gegen Brentford auf den fünften Platz der Premier-League-Tabelle abgerutscht.

Der Italiener hat zeitweise angedeutet, dass er seinen bis 2023 laufenden Vertrag (mit Option auf ein weiteres Jahr) kündigen könnte, falls Tottenham nicht in der Lage wäre, seine Ambitionen zu erfüllen. Angesichts des jüngsten Formtiefs der Spurs wurden wieder einmal Verbindungen zu PSG laut.



Nach 90min-Informationen ist der Verein aus dem Norden Londons jedoch zuversichtlich, dass Conte langfristig an seinem aktuellen Projekt bei den Spurs festhält - obwohl der Trainerposten bei PSG in diesem Sommer vermutlich verfügbar wäre.

Mauricio Pochettino steht bei PSG vor dem Aus, doch Zinedine Zidane - und nicht Conte - bleibt das Top-Ziel des französischen Meisters.


Alle News zu Tottenham hier bei 90min:

Alle Tottenham-News
Alle Premier-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit