Transfer

Nach David Alaba: Wechselt mit Tolisso der nächste Bayern-Star zu Real Madrid?

Dominik Hager
Corentin Tolisso ist beim FC Bayern wieder gefragt
Corentin Tolisso ist beim FC Bayern wieder gefragt / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wildert Real Madrid nach David Alaba erneut beim FC Bayern? Die Königlichen sollen an Mittelfeldspieler Corentin Tolisso interessiert sein und möchten den Franzosen offenbar im Sommer ablösefrei unter Vertrag nehmen.


Corentin Tolisso ist beim FC Bayern in den letzten Wochen und Monaten völlig unerwartet zum wichtigen Leistungsträger mutiert. Der zentrale Mittelfeldspieler ersetzte Ende der Hinrunde zunächst Joshua Kimmich und ist nun als Goretzka-Ersatz absolut Gold wert. Der 27-Jährige überzeugt mit einer ruhigen Spielweise, tollen Diagonalpässen und hat zuletzt auch seine Torgefahr wiedergefunden.

Tolisso beim FC Bayern hoch im Kurs: Lob von Oliver Kahn

Nachdem in München schon kaum noch einer auf Tolisso gesetzt hat, steht er plötzlich wieder hoch im Kurs. Neben Julian Nagelsmann scheint inzwischen auch die Führungsetage bereit zu sein, das Kapitel Tolisso beim FC Bayern verlängern zu wollen. So bescheinigte auch Oliver Kahn dem Spieler zuletzt "erstaunliche Leistungen". Stellt sich nun die Frage, ob man dabei nicht schon ein wenig zu spät dran ist.

Die Tendenz von Tolisso schien lange Zeit in Richtung Abschied gepolt gewesen zu sein. Ob dies auch jetzt noch der Fall ist, kann anhand seines nun besseren Standings nur schwer beurteilt werden.

Real Madrid möchte Tolisso verpflichten: Wird Ancelotti zum entscheidenden Faktor?

Ein Interesse von Real Madrid könnte vom Franzosen aber durchaus als Grund angesehen werden, die Münchner zu verlassen. Angaben der Mundo Deportivo zufolge, möchten die Madrilenen den Bayern-Star im Sommer verpflichten. Insbesondere Trainer Carlo Ancelotti, der Tolisso aus gemeinsamen Münchner Zeiten kennt, soll ein großer Fan des Spielers sein.

Für die Königlichen würde ein Transfer auch Sinn machen. Die Zeit von Kroos und Modric dürfte in absehbarer Zeit zu Ende gehen, wodurch Ersatz nötig werden würde. Langfristig hätte Tolisso bei den Blancos vermutlich sogar bessere Stammplatz-Chancen als beim FC Bayern.

Sollten die Bayern wirklich mit Überzeugung daran arbeiten, den Spieler zum Bleiben zu bewegen, müsste man sich demnach auch noch gegen Real Madrid durchsetzen. Ein Unterfangen, das keinesfalls leicht werden dürfte.

Tolisso derzeit gesetzt: Doch was passiert nach Goretzka-Rückkehr?

Für Tolisso selbst wäre es auf jeden Fall mal interessant zu sehen, was passiert, wenn Leon Goretzka wieder fit ist. Bislang konnte man immer davon ausgehen, dass das Duo Kimmich & Goretzka absolut gesetzt ist. Liefert Tolisso jedoch ein Statement nach dem anderen, kommt auch Goretzka nicht mit links und 40 Fieber an seinem Konkurrenten vorbei.

Auf der anderen Seite kann es mit einer Entscheidung allerdings auch schnell gehen. Real Madrid darf offiziell mit dem Spieler verhandeln und sich mit diesem auf einen Vertrag einigen. Tendenziell spricht für den Fall, dass Real ernst macht, mehr für einen Abschied, als für einen Verbleib.


Alle News zu Real Madrid und dem FC Bayern bei 90min:

Alle Bundesliga-News

Alle Bayern-News

Alle Real-Madrid-News

Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit