Titelverteidigung: Wie viele Teams haben zwei WM-Titel in Folge gewonnen?

Simon Zimmermann
Gewinnt Kylian Mbappé seinen zweiten WM-Titel?
Gewinnt Kylian Mbappé seinen zweiten WM-Titel? / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Back to back Les Bleus? Frankreich hat im WM-Finale am kommenden Sonntag die große Chance, Historisches zu schaffen. Die Equipe Tricolore könnte ihren Weltmeister-Titel von 2018 verteidigen und zum insgesamt dritten Mal an der Spitze des Weltfußballs stehen. A propos Titelverteidigung. Wie vielen Nationen gelang dieses Kunststück zuvor?


Die Antwort ist kurz: zwei!

Italien hat seine ersten beiden WM-Titel (von insgesamt vier) 1934 und 1938 gewonnen. 1934 wurde die Azzurri im eigenen Land der zweite Weltmeister überhaupt. Die erste WM-Ausgabe hatte vier Jahre zuvor Uruguay gewonnen. Im Finale in Rom (Italien) setzte sich Italien 1938 mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Tschechoslowakei durch. Vier Jahre später hieß der Endspielgegner Ungarn. Im Finale in Paris (Frankreich) gewannen die Italiener mit 4:2.

24 Jahre später konnte Brasilien das Kunststück der Titelverteidigung wiederholen. 1958 hatte die Selecao in Schweden den ersten von insgesamt fünf WM-Titeln gewonnen. Im Finale von Stockholm bezwang man den Gastgeber klar mit 5:2. Vier Jahre später stieg die WM in Chile. Brasilien schaffte es erneut ins Finale und siegte dort gegen die Tschechoslowakei mit 3:1.

60 Jahre nach Brasiliens Titelverteidigung kann nun Frankreich die dritte Nation werden, die zweimal hintereinander Weltmeister wird. Im Endspiel von Katar trifft Les Bleus auf Argentinien. Die Albiceleste will den dritten WM-Triumph der Franzosen verhindern und ihrerseits zum dritten Mal Weltmeister werden.

Übrigens: Argentinien hatte selbst einst die Chance, den WM-Titel zu verteidigen. Das Team um Diego Maradona wurde 1986 in Mexiko Weltmeister. Im Endspiel bezwang man die deutsche Nationalmannschaft mit 3:2. Vier Jahre später schafften es Maradona und Co. in Italien erneut ins Finale. Wieder wartete das DFB-Team - dieses Mal aber mit dem besseren Ende für Deutschland (1:0).

Das DFB-Team stand dabei im dritten WM-Finale nacheinander. Nach den Pleiten 1982 (3:1 gegen Italien) und 1986 gegen Argentinien, konnte die deutsche Mannschaft 1990 endlich den dritten Titel gewinnen. Deutschland ist und bleibt bis dato die einzige Nation, die in drei Finals nacheinander eingezogen ist. Entsprechend gelang es noch keiner Nation, drei WM-Titel in Folge zu gewinnen.


Die WM-Analyse mit Tobias Escher: The Last Dance in Katar!


Alles zur WM 2022 bei 90min

facebooktwitterreddit