90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Stephan Lichtsteiner verkündet Karriereende

Hängt mit 36 Jahren die Schuhe an den Nagel: Stephan Lichtsteiner
Hängt mit 36 Jahren die Schuhe an den Nagel: Stephan Lichtsteiner | TF-Images/Getty Images

Der Ex-Augsburger Stephan Lichtsteiner beendet seine Profilaufbahn. Nachdem der Vertrag zwischen dem Schweizer und den Fuggerstädtern zum Sommer 2020 auslief, sucht sich der Rechtsverteidiger damit keinen neuen Verein mehr. Eine Möglichkeit, ins Fußballgeschäft zurückzukehren, hält sich Lichtsteiner allerdings frei.

Via der Twitter-Seite der Eidgenossen verkündete der 36-Jährige am heutigen Mittwoch seinen Schritt. Eigentlich habe er "nach der EM im Jahr 2020 zurückzutreten" wollen, so der langjährige Schweizer Kapitän (108 Nationalspiele) in dem kurzen Video (via transfermarkt.de). Nun kam es aber anders: "Nach dem Entscheid der UEFA, die EM auf 2021 zu verschieben, wurde für mich aber klar, dass der Zeitpunkt gekommen ist und ich nicht noch ein Jahr anhängen wollte."

Lichtsteiner kann nach fast 20 Jahren im Profigeschäft auf eine intensive und titelreiche Karriere zurückblicken. Nach Stationen bei Grasshoppers, Lille und Lazio begann im Sommer 2011 seine erfolgreichste Zeit bei Juventus Turin, die bis 2017/18 andauern sollte. Mit der Alten Dame gewann der Schweizer allein sieben Mal den Scudetto.

Nach einem Jahr Arsenal London schließt Lichtsteiner damit seine Karriere mit dem Augsburger Klassenerhalt ab. "Insgesamt war es, so glaube ich sagen zu können, eine logisch aufgebaute Karriere", so der Spieler im Rückblick.

Für die Zukunft plane er, sich dem Trainerjob hinzuwenden. Doch nicht nur das, er suche zudem seine "Herausforderungen im Wirtschaftsbereich. Ich bin offen und lasse mich momentan in verschiedener Hinsicht inspirieren".