90min
Hamburger SV

Fix: Ambrosius unterschreibt neuen Vertrag beim HSV

Jan Kupitz
Jan 8, 2021, 9:38 AM GMT+1
Stephan Ambrosius bleibt dem HSV treu
Stephan Ambrosius bleibt dem HSV treu | Oliver Hardt/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Vertragspoker hat ein Ende! Kurz nach Beginn des neuen Jahres hat Stephan Ambrosius seinen Kontrakt beim Hamburger SV verlängert - der Innenverteidiger ist nun bis 2024 an die Rothosen gebunden.

Der22-jährige Ambrosius, der 2012 aus der Jugend des FC St. Pauli zum HSV gestoßen war, war zuletzt auch mit einem Wechsel zum schottischen Traditionsverein Celtic Glasgow in Verbindung gebracht worden, laut Bild beobachteten zudem der FC Watford sowie die italienischen Topklubs AS Rom, AC Mailand, SSC Neapel die Entwicklung des deutschen U21-Nationalspielers.

Da Ambrosius beim HSV jedoch einen festen Stammplatz ergattern konnte und die Rothosen auf Aufstiegskurs liegen, entschied er sich letztlich für einen Verbleib an der Elbe. Das Boulevardblatt berichtet, dass der Youngster fortan 650.000 Euro pro Jahr erhält, bei einem Aufstieg in die Bundesliga erhöht sich sein Salär auf 1,2 Millionen Euro.

"Stephan hat sich in den vergangenen Monaten eine wichtige Rolle in unserem Profikader erarbeitet. Er hat sich nach seiner Kreuzband-Verletzung zurückgekämpft und eine tolle Entwicklung genommen", schwärmt Sportdirektor Michael Mutzel. "Es ist immer schön für den HSV, wenn Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Volksparkstadion auflaufen. Darum sind wir froh, dass uns Stephan langfristig erhalten bleibt."

Ambrosius ist "sehr glücklich, dass die Verhandlungen nun zu einem Abschluss gebracht wurden und ich somit beim HSV bleiben kann. Es war immer mein Traum, im Volksparkstadion zu spielen. Dank der gesammelten Erfahrungen konnte ich die anfängliche Aufregung gegen eine große Freude am Spiel tauschen. Ich versuche immer 100 Prozent zu geben und möchte damit auch meine Teamkollegen motivieren."

facebooktwitterreddit