Transfer

Posch vor Abschied aus Hoffenheim: Bologna macht das Rennen

Dominik Hager
Stefan Posch steht vor einem Wechsel nach Italien
Stefan Posch steht vor einem Wechsel nach Italien / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die TSG Hoffenheim hat im Sommer vor allem in der Innenverteidigung mächtig nachgelegt und mit Kabak, Quaresma und Nsoki drei neue Spieler verpflichtet. Für Stefan Posch ist demnach nicht mehr zwingend Bedarf. Der Österreicher steht nun vor einem Wechsel nach Italien.


Seit seiner Gelb-Roten Karte am ersten Spieltag gegen Gladbach nach nur 19 Minuten hat Stefan Posch kein Spiel mehr für die TSG Hoffenheim bestritten. Nun sieht alles danach aus, als würde der 25-Jährige nach 126 Spielen für den Bundesligisten auch kein weiteres Match absolvieren. Der Innenverteidiger steht laut Transfer-Experte Gianluca Di Marzio vor einem Wechsel zum FC Bologna.

Einigung erzielt: Bologna sichert sich Leihe plus Kaufverpflichtung

Der Serie-A-Klub und die TSG sollen sich bereits über die Konditionen des Wechsels einig sein. Bei dem Deal soll es sich um ein Leihgeschäft mit einer anschließenden Kaufverpflichtung in Höhe von fünf Millionen Euro handeln, was sicherlich kein Top-Deal für den Bundesligisten ist.

Dem Bericht zufolge stehen nur noch der Medizincheck und die Unterschrift aus.


Alle News zur TSG Hoffenheim bei 90min:

Alle Hoffenheim-News
Alle Bundesliga-News
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit