Eintracht Frankfurt

Stefan Ilsanker: Eintracht-Abschied im Sommer

Dominik Hager
Stefan Ilsanker wird die Eintracht im Sommer verlassen
Stefan Ilsanker wird die Eintracht im Sommer verlassen / CHRISTOF STACHE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eintracht Frankfurt trennt sich offenbar von Stefan Ilsanker. Dies berichtet die Frankfurter Neue Presse. Der erfahrene Österreicher hat nur noch bis zum Sommer 2022 Vertrag und wird sich einen neuen Verein suchen müssen.


Stefan Ilsanker wird in wenigen Monaten Abschied aus Frankfurt nehmen. Der Verein hat sich laut dem Bericht gegen eine Verlängerung mit dem Defensiv-Spezialisten entschieden. Überraschend kommt diese Meldung nicht, zumal der Routinier zuletzt auch aus dem Kader für die K.o.-Phase der Europa League gestrichen wurde.

Ilsanker in Frankfurt nur noch zweite Wahl

In der laufenden Saison absolvierte der 32-Jährige lediglich acht Spiele und stand dabei 160 Minuten lang auf dem Platz. Insgesamt kam er während seiner Zeit bei den Hessen 57-mal zum Einsatz. Mit seiner zweikampfstarken, aber gleichzeitig auch fußballerisch etwas limitierten Spielweise, hat er sowohl die eigenen Fans, als auch jene der Gegner sicherlich hier und da ein wenig zur Weißglut getrieben.

Wir dürfen gespannt sein, ob es für Ilsanker nach 126 Partien noch in der Bundesliga weitergeht. Den Spezialist für harte Tacklings und rasante Grätschen würde man sicherlich vermissen. Nach Aymen Barkok (Wechselt zum FSV Mainz) wäre 'Ilse' der zweite fixe Abgang der Adler.


Alles zu Eintracht Frankfurt bei 90min:

facebooktwitterreddit