Hamburger SV

Kittel-Wechsel offiziell geplatzt: "Die Wende nehmen wir freudig auf"

Daniel Holfelder
Sonny Kittel
Sonny Kittel / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Sonny Kittel zu MLS-Klub DC United schien bereits in trockenen Tüchern zu sein, ehe gestern erste Zweifel an dem Transfer aufkamen. Am Mittwochmorgen bestätigte der HSV, dass der Deal geplatzt ist.


Die Bild-Zeitung hatte gestern berichtet, dass Kittel von einem Wechsel nach Übersee Abstand genommen habe. Sogar von einer Verlängerung des bis 2023 datierten Vertrags war die Rede.

Ob der Spielmacher sein Arbeitspapier tatsächlich ausdehnen wird, wurde zunächst nicht bekannt. Allerdings steht fest, dass Kittel auch in der kommenden Saison für die Rothosen auflaufen wird.

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt erklärte in der offiziellen Pressemitteilung: "Die Wende rund um den möglichen Transfer nehmen wir freudig auf, da wir Sonny ohnehin nie proaktiv abgeben wollten. Mit seinen Qualitäten kann er in der kommenden Saison einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen unserer Ziele leisten, von daher gehen wir die Fortsetzung der Zusammenarbeit beidseitig sehr motiviert an."

Kittel selbst sagte: "Nach dem Auf und Ab der vergangenen Tage bin ich froh, dass eine finale Entscheidung gefallen ist, das schafft für alle Planungssicherheit. Mein Blick geht jetzt nach vorn und ich freue mich gemeinsam mit den Jungs wieder auf dem Platz zu stehen."


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum HSV bei 90min:

Alle HSV-News
Alle News zur 2. Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit