Werder Bremen

Sommer-Transfers bei Werder Bremen: 5 Kandidaten fürs Mittelfeld

Die Sechser-Position bei Werder könnte im Sommer verstärkt werden
Die Sechser-Position bei Werder könnte im Sommer verstärkt werden / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Vor wenigen Wochen erklärte Clemens Fritz gegenüber derDeichstube, wie die Scouts des SV Werder Bremen in Corona-Zeiten arbeiten. Und noch viel interessanter: Wo die Scouts genau hinschauen. Demnach haben die Grün-Weißen die Märkte in Deutschland, Skandinavien, Österreich, Niederlande, Belgien, Tschechien, Polen, Schweiz, Portugal und die englische Championship genau im Blick.

Auch 90min hat einen Blick auf diese Märkte geworfen - mit Fokus auf Vertragsende im Sommer. Diese Mittelfeldspieler könnte Werder auf der Liste haben:

1. Fabian Kunze

Fabian Kunze
Fabian Kunze ist bei der Arminia meist nur noch Reservist / Martin Rose/GettyImages

Die Sechser-Position ist bei den Werder-Fans das Dauerthema - Kunze könnte die Lösung sein. Der 23-Jährige spielt bei Arminia Bielefeld - ist dort aber eher Einwechsel- statt Startelf-Spieler. Falls Werder nicht aufsteigen sollte, wäre der 1,91 m große Kunze sicherlich eine Option für Grün-Weiß.
Kunze, der auch als Innenverteidiger spielen kann, ist im Sommer ablösefrei.

2. Tom Krauß

Tom Krauss
Tom Krauß spielt beim Club eine starke Saison / Sebastian Widmann/GettyImages

Auch Krauß könnte ein Sechser-Kandidat bei den Grün-Weißen sein. Krauß ist 20 Jahre alt und aktuell von RB Leipzig an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg verliehen. Dort überzeugt der deutsche U21-Nationalspieler mit guten Leistungen, für einen Platz im Kader der Sachsen wird es aber wohl kaum reichen. Sein Vertrag läuft in Leipzig noch bis 2025 - vielleicht ist für Werder eine Leihe mit Kaufoption drin. Hochinteressant wäre diese Personalie allemal.

3. Sandi Lovric

Sandi Lovric (center) of Slovenia seen in action during the...
Sandi Lovric im Einsatz für Slowenien / SOPA Images/GettyImages

Auf den offensiveren Positionen im Mittelfeld sind die Bremer eigentlich mit Leonardo Bittencourt und Romano Schmid sowie Nicolai Rapp und Niklas Schmidt gut besetzt. Aber sollten die Grün-Weißen aufsteigen, müssten man sich definitiv in der Breite verstärken - und da könnte der offensive Mittelfeldspieler Sandi Lovric vom FC Lugano eine Rolle spielen.

Der 23 Jahre alte slowenische Nationalspieler ist dribbelstark und kann die Bälle gut verteilen. Zudem ist Lovric ein Allrounder, kann auch auf der Sechs oder auf der Acht spielen. Ein Mann, der Werder gut zu Gesicht stehen würde. Klar ist auch: Für seine Karriere in der Nationalmannschaft wäre der Schritt nach Deutschland - und im Falle des Aufstiegs in die Bundesliga - ein guter. Auch sein Vertrag läuft am Saisonende aus.

4. Janik Haberer

Janik Haberer
Janik Haberer wird den SC verlassen / Stuart Franklin/GettyImages

Der zentrale Mittelfeldspieler beim SC Freiburg meist nur noch Reservist und hat angekündigt, den Sport-Club im Sommer ablösefrei verlassen zu wollen. Insgesamt 161 Pflichtspiele (29 Scorer) hat er für die Breisgauer auf den Buckel. Mittlerweile ist Haberer 27 Jahre alt.

Falls Werder aufsteigt, würde sich eine große Möglichkeit für die Bremer ergeben, einen Bundesliga-erfahrenen Mann zu verpflichten. Haberer werden Frank Baumann und Co ohne Zweifel auf dem Zettel haben.

5. Pascal Groß

Pascal Gross
Das Trikot könnte bald noch etwas grüner werden... / Mike Hewitt/GettyImages

A propos auf dem Zettel haben. Dass Werder an Pascal Groß interessiert ist, ist seit Januar bekannt. Der 30-jährige spielt in der englischen Premier League und steht seit 2017 bei Brighton & Hove Albion unter Vertrag. Allerdings machte er in den vergangenen Wochen keinen Hehl daraus, gerne nach Deutschland zurückzukehren. Laut Deichstube wittert Werder da seine Chance und würde den zentralen Mittelfeldspieler, der auch in der Offensive spielen kann, gerne ablösefrei verpflichten.


Alles zu Werder Bremen bei 90min:

Alle Werder-News
Alle Transfer-News
Alle News zur 2. Bundesliga

facebooktwitterreddit