90min

Sergio Ramos und Real Madrid vor Einigung

Nov 18, 2020, 10:10 AM GMT+1
Sergio Ramos
Sergio Ramos soll bei Real Madrid verlängern | Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Rang Drei in der Rekordspielerliste bei Real Madrid mit mittlerweile 660 Spielen, seit mittlerweile mehr als 15 Jahren bei den Königlichen: Die Rede ist von Innenverteidiger Sergio Ramos, der nach Medienberichten nun doch kurz vor einer Verlängerung bei den Königlichen stehen soll.

Laut El Larguero soll Ramos demnach noch zwei weitere Jahre bei Los Blancos bleiben, der Innenverteidiger wäre bei Vertragsablauf dann 37 Jahre alt. Zuletzt wurde auch über einen möglichen Abgang des Kapitäns (Paris SG wurde als Abnehmer gehandelt) spekuliert, nun soll der Kontrakt noch vor Jahresende verlängert werden.

Im Sommer 2005 wechselte Ramos aus Sevilla nach Madrid, 27 Millionen Euro bezahlte Präsident Florentino Perez schon damals für den Abwehrspieler. Mittlerweile ist Ramos Kapitän, zuletzt hatte er mit seinen Länderspielen gegen die Schweiz und Deutschland Gianluigi Buffon als Rekordnationalspieler Europas abgelöst

Bei Real ist Ramos zwar immer noch Kapitän, trotzdem verhindert der Innenverteidiger auch den Umbruch in der Innenverteidigung der Madrilenen: Eder Militao kommt hinter Ramos kaum zum Einsatz. Andererseits fungiert Ramos auch mit 34 Jahren immer noch als Schlüsselspieler unter Zinedine Zidane, führt das Team auf dem Platz mit seiner unverkennbaren Art an.

Zuletzt war bei Real wegen einer kleinen Krise viel diskutiert worden, mit Modric, Kroos oder Benzema wirken die Madrilenen auch auf anderen Positionen zu abhängig von älteren Spielern. Klar ist: Ob Ramos verlängert oder nicht - irgendwann dürfte auch bei den Königlichen der nächste Umbruch anstehen.

facebooktwitterreddit