90min
Spotlight

Schock für Ajax: Keeper André Onana für ein Jahr gesperrt!

Simon Zimmermann
Feb 5, 2021, 11:43 AM GMT+1
Ajax-Keeper André Onana wurde für ein Jahr gesperrt!
Ajax-Keeper André Onana wurde für ein Jahr gesperrt! | Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Schock für Ajax-Keeper André Onana! Der 24-Jährige wurde von der UEFA für zwölf Monate gesperrt! Grund ist ein Dopingverstoß des Kameruners.

Nachdem Ajax bereits mit der verpassten Nominierung von Rekord-Einkauf Sebastien Haller für die K.o.-Phase der Europa League für mediale Aufmerksamkeit sorgte (mittlerweile hat der niederländische Rekordmeister bestätigt, dass Haller nicht eingesetzt werden darf), nun der nächste Schock aus Ajax-Sicht.

Bei Onana sei demnach im Rahmen einer Kontrolle am 30. Oktober 2020 die verbotene Substanz Furosemid im Urin nachgewiesen worden. Die Sperre tritt ab sofort in Kraft und gilt für alle nationalen und internationalen Wettbewerbe.

Möglicher BVB-Wechsel vom Tisch

Auch in Dortmund dürfte man den Fall genauestens verfolgen. Der 24-Jährige wurde zuletzt als einer von drei Kandidaten für das BVB-Tor genannt. Die eigentliche Nummer eins Roman Bürki steht mal wieder in der Kritik, Onana sei laut Bild ein möglicher Nachfolge-Kandidat.

Mit der einjährigen Sperre dürfte sich das Thema Onana in Dortmund aber vorerst erledigt haben. Am Keeper, der beim FC Barcelona ausgebildet wurde, sollen mehrere internationale Topklubs interessiert sein. Bei Ajax steht Onana noch bis 2022 unter Vertrag. Sein aktueller Marktwert wird von transfermarkt.de auf 36 Millionen Euro geschätzt.

facebooktwitterreddit