90min
FC Schalke 04

Schalke setzt Uth gegen Köln nicht ein: "Zum Schutz des Spielers und des Vereins"

Tal Lior
May 22, 2021, 2:57 PM GMT+2
Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mark Uth gehörte zu den Spielern des FC Schalke 04, die im April von einigen Chaoten nach der Niederlage gegen Arminia Bielefeld und dem fixen Abstieg gejagt wurden. Der 29-jährige Stürmer kam trotzdem für die Gelsenkirchener nach diesem Ereignis einige Male zum Einsatz. Zum Abschluss der Saison wird dies nicht mehr passieren.

Vor dem Anpfiff des Duells gegen den 1. FC Köln gab der Verein bekannt, dass Uth für das Spiel nicht zur Verfügung steht. Dies soll das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Uth und der sportlichen Führung gewesen sein. "Zum Schutz des Spielers und des Vereins haben dies beide Seiten einvernehmlich beschlossen", so der Verein in einer Mitteilung.

Vor der Partie war bereits klar, dass es für Uth, der gebürtig aus Köln stammt und die letzte Saison beim FC leihweise verbrachte, eine unangenehme Angelegenheit werden könnte. S04-Coach Dimitrios Grammozis ließ trotzdem auf der PK vor dem Spiel nicht durchblicken, dass man Uth aus dem Kader entfernen könnte (via Ruhr24): "Mark Uth ist ein Spieler von uns und steht bei uns unter Vertrag, daher wird er behandelt wie jeder andere auch."

Uth, der beim FC Schalke noch bis 2022 unter Vertrag steht, wird den Verein mit Sicherheit im Sommer verlassen. Mit dem 1. FC Köln und der TSG 1899 Hoffenheim stehen auch schon zwei konkrete potenzielle Abnehmer zur Stelle.

facebooktwitterreddit