FC Schalke 04

Fix: Schalke holt Heekeren aus Oberhausen

Jan Kupitz
FC Schalke
FC Schalke / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Verstärkung für das Tor des FC Schalke: Wie angekündigt wechselt Justin Heekeren zu den Königsblauen. Er erhält einen Vertrag bis 2025, der sich um ein weiteres Jahr verlängern kann, und kostet laut NRZ-Angaben 180.000 Euro Ablöse.


Der 21-Jährige hütete zuletzt den Kasten von Viertligist RW Oberhausen. In 37 Spielen in der abgelaufenen Saison kassierte Heekeren lediglich 34 Gegentore, behielt zudem zwölfmal eine Weiße Weste!

Nun steht für den Youngster der nächste Schritt seiner Entwicklung an: Bei Bundesliga-Aufsteiger Schalke 04 ist Heekeren gemäß Bild-Angaben als neue Nummer zwei vorgesehen - Ralf Fährmann würde somit ein Platz auf der Tribüne drohen.

"Zusammen mit Torwarttrainer Simon Henzler und unserer Scoutingabteilung haben wir Justin intensiv beobachtet und sind von seinem Entwicklungspotenzial überzeugt. Entsprechend freuen wir uns, dass uns die Verpflichtung gelungen ist. Trotz seines jungen Alters hat Justin bei RWO bereits viel Verantwortung übernommen und sich in der abgelaufenen Regionalligasaison als klare Nummer eins etabliert. Nun wird er bei uns lernen was es heißt, auf höchstem Niveau dauerhaft zu bestehen. Die notwendige Zeit dafür wird er von uns bekommen", betonte Sportdirektor Rouven Schröder.

Heekeren sagte, die "Möglichkeit, mich im täglichen Training einer Bundesligamannschaft zu beweisen und selbst herauszufordern, ist eine große und spannende Chance für mich, die ich mit voller Überzeugung und großer Leidenschaft angehen werde."

"Justin wird durch die gemeinsame Arbeit mit Simon Henzler schnell Fortschritte machen, davon bin ich überzeugt", teilte Chefcoach Frank Kramer mit. "Dennoch ist der Sprung ein großer, das Niveau in der Bundesliga ein anderes. Wir werden ihm die nötige Zeit geben, dazu wird er regelmäßig Spielpraxis in der U23 sammeln."


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit