FC Schalke 04

Schalke 04 will Flügel verstärken: Kommt Tobias Mohr aus Heidenheim?

Dominik Hager
Tobias Mohr soll bei Schalke 04 auf dem Zettel stehen
Tobias Mohr soll bei Schalke 04 auf dem Zettel stehen / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Schalke kämpft erbittert um den Aufstieg in die Bundesliga. Die 1:4-Pleite gegen Werder Bremen hat das oberste Saisonziel wieder in akute Gefahr gebracht. Trotz allem plant man auf Schalke schon energisch für die neue Saison. Eines ist dabei ohnehin klar: Ob der Aufstieg oder nicht, viel Geld können die Knappen nicht in Neuzugänge stecken. Demnach werden auch nicht die ganz großen Fische an Land gezogen. Ein Kandidat soll nun Tobias Mohr sein.


Der FC Schalke 04 ist wohl drauf und dran, bei einem Zweitliga-Rivalen zu wildern. Wie die BILD erfuhr, möchten die Königsblauen Tobias Mohr vom 1. FC Heidenheim verpflichten.

Der 26-Jährige gehört in dieser Saison zu den absoluten Leistungsträger in Heidenheim und hat bereits sieben Tore und sieben Vorlagen auf dem Konto. Der Linksaußen ist zudem variabel einsetzbar und kann sowohl im Mittelfeld, als auch auf der Linksverteidiger-Position aushelfen. Die S04-Scouts sollen in Mohr einen Unterschiedsspieler sehen, der den Kader enorm bereichern könnte.

Mohr soll 1,1 Millionen Euro kosten: Bleibt Ouwejan?

Attraktiv für Schalke ist zudem die Tatsache, dass der Linksfuß nur noch bis 2023 Vertrag hat und demnach für ca. 1,1 Millionen Euro Ablöse zu haben wäre. Im Falle eines Aufstieges sollten die Knappen in der Lage sein, diesen Betrag zu stemmen. Selbst bei einem Scheitern wäre eine Verpflichtung wohl möglich.

Auf Schalke soll man die Hoffnung haben, dass Mohr ähnlich wie Robin Gosens zum Spätstarter wird und noch einige Schritte in seiner Entwicklung gehen kann. Die Pläne sehen wohl vor, dass der Heidenheimer gemeinsam mit Thomas Ouwejan die linke Achse bilden soll. Die Leihgabe von AZ Alkmaar könnte im Sommer für zwei Millionen Euro fest verpflichtet werden.

Noch gilt es für Schalke 04 jedoch, die sportlichen Hausaufgaben zu erledigen. Nur mit drei Siegen gegen Sandhausen, St. Pauli und Nürnberg könnte sich Schalke seiner Sache bezüglich des Bundesliga-Aufstiegs sicher sein.


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit