FC Schalke 04

So emotional verabschiedet sich Harit von Schalke

Yannik Möller
Die Zeit von Amine Harit auf Schalke nimmt ein Ende
Die Zeit von Amine Harit auf Schalke nimmt ein Ende / NORBERT SCHMIDT/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach vier Jahren auf Schalke hat sich Amine Harit nun verabschiedet. Angesichts seiner Leihe zu Olympique Marseille hat der Offensivspieler ein emotionales Video auf seinem Instagram-Kanal gepostet.


Schon frühzeitig war klar, dass sich die Wege von Amine Harit und Schalke 04 in diesem Sommer trennen werden. Der 24-Jährige ist zu teuer für die 2. Bundesliga. Eine Liga, in der er vermutlich ohnehin nie hat spielen wollen. Die Verbundenheit zum Verein und zum Umfeld hin oder her.

Noch ist es zwar nicht offiziell - aber Harit wird sich leihweise Olympique Marseille anschließen. Damit hat er den Wechsel zu einem namhaften Klub bekommen, den man ihm trotz der schlimmen S04-Krise zugetraut hat. Noch scheint nicht ganz sicher, ob diese Leihe mit einer Kaufoption ausgestattet ist. Doch ein Wiedersehen mit Königsblau ist so oder so quasi ausgeschlossen.

"Dafür werde ich euch ewig dankbar sein" - Harit mit emotionalen Worten zum Schalke-Abschied

Deshalb hat sich der Offensivspieler auch schon von den S04-Fans verabschiedet. Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte er dazu ein Video. Darin werden sowohl die guten Zeiten, als auch die schlechten Phasen gezeigt.

Unterlegt mit sehr offenen und emotionalen Worten. "Liebe Schalker", eröffnet er. "So habe ich mir den Abschied nicht vorgestellt. Aber unsere Geschichte geht nun zu Ende. Ich kam für die meisten von euch als ein junger Fremder hierher. Aber ihr habt mich vom ersten Tag an mit offenen Armen aufgenommen."

"Ich habe in diesem Trikot viel gelacht und ich habe in diesem Trikot geweint. Durch die Höhen und Tiefen, die wir gemeinsam erlebt haben, wurde unsere Beziehung bedingungslos", so sein Text weiter. Dabei stellt er auch klar: "Diese Gefühle werden immer Teil des Mannes sein, der ich hier geworden bin."

Sogar seine eigene, noch sehr junge Familie thematisiert er: "Der junge Fremde ist jetzt Vater von zwei Kindern, die ich mit den Werten erzogen habe, die ich auf Schalke gelernt habe. Dafür werde ich euch ewig dankbar sein."

119 Pflichtspiele hat Harit für Schalke absolviert. 13 Tore konnte er dabei erzielen, 23 weitere vorbereiten. Von der Vizemeisterschaft in seiner ersten, bis zum Abstieg in seiner letzten S04-Saison hat er wahrlich alle Facetten des Klubs erleben können und auch aushalten müssen.

facebooktwitterreddit