Bayern München

Gravenberch bestätigt Bayern-Interesse und schwärmt: "Großartiger Verein"

Jan Kupitz
Ryan Gravenberch
Ryan Gravenberch / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ryan Gravenberch gilt als Bayerns Wunschspieler für das Mittelfeld. Der Youngster bestätigte das Interesse der Münchener und verriet, dass er seine Vertragsverhandlungen mit Ajax Amsterdam bereits gestoppt hat.


Während die Vertragsgespräche mit den eigenen Stars aktuell eher schleppend vorangehen, bemühen sich die Münchener Bosse derzeit immerhin darum, neue Spieler für die kommende Saison an Bord zu bringen. Im Fokus des Rekordmeisters steht vor allem Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam, der als einer der vielversprechendsten Mittelfeldspieler seiner Altersklasse gilt.

Laut Angaben von De Telegraaf hat der FC Bayern ein Angebot über 25 Millionen Euro für den 19-Jährigen abgegeben - Ajax hätte offenbar aber noch zehn Millionen Euro mehr. Dass etwas im Busch ist, bestätigte Gravenberch am Dienstag höchstpersönlich.

"Ja, natürlich. Man kann es überall lesen, also gibt es Interesse von Bayern", verriet der Youngster gegenüber NOS, betonte aber auch, dass es "mehrere Vereine" gäbe, die an seinen Diensten interessiert seien.

Ryan Gravenberch
Ryan Gravenberch ist kaum zu stoppen / BSR Agency/GettyImages

Auf die Frage, ob er die im Raum stehende Ablöse von 25 Millionen Euro wert sei, antwortete er: "Ich habe keine Ahnung. Aber wenn man 25 Millionen wert ist, kann man stolz sein, denn das ist natürlich eine Menge Geld."

Gravenberch machte zudem keinen Hehl daraus, dass er im Sommer den nächsten Schritt seiner Karriere gehen möchte. Der Niederländer bestätigte, dass die Vertragsverhandlungen mit Ajax "jetzt beendet" sind. "Ich habe jetzt nur noch ein Jahr Vertrag und das war's dann eigentlich", erklärte der Mittelfeldspieler, der häufig mit Paul Pogba verglichen wird.

Er selbst möchte sich derzeit auch gar nicht so sehr mit den Angeboten befassen. "Die Offerte der Bayern? Das überlasse ich meinem Vater und meinem Agenten. Ich will nur Fußball spielen und das ist alles (...)", fügte er bei ESPN hinzu.

Dass die Münchener ihn reizen würden, gab er aber unumwunden zu: "Wenn ich FIFA spiele, spiele ich mit bestimmten Mannschaften. Bayern ist eine von ihnen. Bayern ist ein großartiger Verein, also ja..."


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit