Bayern München

FC Bayern gibt Angebot für Gravenberch ab: Ajax fordert höhere Ablöse

Dominik Hager
Der 25 Bayern hat ein Angebot für Ryan Gravenberch abgegeben
Der 25 Bayern hat ein Angebot für Ryan Gravenberch abgegeben / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Ryan Gravenberch von Ajax Amsterdam zum FC Bayern nimmt immer mehr Gestalt an. Nachdem sich die Münchner schon seit Wochen mit dem Mittelfeldspieler einig sein sollen, haben die Verantwortlichen offenbar nun auch ein erstes Angebot abgegeben.


Der FC Bayern macht ernst bei Ryan Gravenberch. Angaben von Telegraaf-Redakteur Mike Verweij zufolge, haben die Münchner en 25-Millionen-Euro-Angebot für den jungen Niederländer abgegeben. Die holländische Quelle berichtet, dass Oliver Kahn, Hasan Salihamidzic und Marco Neppe den Amsterdamern im Anschluss an deren Champions-League-Auftritt gegen Benfica einen Besuch abgestattet und das Angebot hinterlegt haben.

TRUE: FC Bayern geht bei Gravenberch in die Offensive

Bereits vor der Tagen berichtete BILD-Redakteur Christian Falk, dass Hasan Salihamidzic und Marco Neppe die Partie gegen den portugiesischen Vertreter nutzten, um Mazraoui, Antony und Gravenberch genauer zu beobachten. Der Haupt-Fokus soll dabei dem 19-jährigen Gravenberch gegolten haben, der die Münchnern dabei offenbar überzeugen konnte. "And it was TRUE", twitterte der Bayern-Insider und bestätigte damit auch die Meldung von Verweij.

Die Münchner ziehen damit mit Juventus Turin gleich, die ebenfalls 25 Millionen Euro für den Mittelfeld-Allrounder geboten haben sollen. Ajax Amsterdam ist von dieser Summe jedoch noch nicht überzeugt und fordert 35 Millionen Euro. Zwar klingen zehn Millionen Differenz erst mal nach viel Geld, jedoch erscheint die Sache nicht aussichtslos. Über mögliche Bonus-Nachzahlungen könnten sich die Teams schnell annähern.

Der FC Bayern ist allem Anschein nach wie vor in der Pole Position, obwohl auch der FC Barcelona und Real Madrid Interesse bekunden sollen. Mit Ryan Gravenberch selbst soll ja bereits eine Einigung erzielt worden sein. Dies bestätigte Verweij erneut, zumal die Münchner ihm einen "überzeugenden Plan" aufzeigen konnten.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit