90min
Bayern München

Rummenigge: FC Bayern ist "in allen Bereichen weltweit die Nummer eins"

Florian Bajus
Dec 28, 2020, 3:19 PM GMT+1
Laut Karl-Heinz Rummenigge ist der FC Bayern der beste Fußballverein der Welt
Laut Karl-Heinz Rummenigge ist der FC Bayern der beste Fußballverein der Welt / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Karl-Heinz Rummenigge geht in sein letztes Jahr als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern. Ruhig will es der 65-Jährige aber nicht angehen lassen, wie er im Vereinsmagazin 51 ankündigte.

Einmal wollte Karl-Heinz Rummenigge noch die Champions League gewinnen, bevor er sich nach 30 Jahren aus der Führungsetage des FC Bayern verabschiedet. Die Mannschaft machte ihm in diesem Jahr aber noch ein größeres Geschenk: Zum zweiten Mal in der Vereinshistorie wurde das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und der Königsklasse gewonnen.

Kurz vor seinem Abschied ist der deutsche Rekordmeister auf dem Zenit - sowohl was Titel anbelangt als auch die spielerische Qualität auf dem Platz. "Nach diesem phänomenalen Jahr muss man unsere Entwicklung und den Fußball, den wir spielen, wirklich mal genießen", sagte Rummenigge angesprochen darauf, ob er es in seinem letzten Jahr an der Speerspitze ruhiger angehen wolle. Doch auch nach dem zweiten Triple ist der Hunger des 65-Jährigen nicht gestillt: "Ich möchte auch 2021 wieder alles erreichen, was möglich ist", machte Rummenigge deutlich.

Karl-Heinz Rummenigge will mit dem FC Bayern auch in seinem letzten Jahr an der Spitze stehen
Karl-Heinz Rummenigge will mit dem FC Bayern auch in seinem letzten Jahr an der Spitze stehen / Alexander Hassenstein/Getty Images

"Wir sind jetzt in allen Bereichen weltweit die Nummer eins, und diese Position wollen wir verteidigen und ausbauen", so Rummenigge weiter. "Unsere Spieler werden nicht lockerlassen. Ich natürlich auch nicht."

Ist der FC Bayern der beste Fußballverein der Welt?

Doch stehen die Münchner wirklich überall an der Spitze? Gemessen am sportlichen Erfolg war das Jahr 2020 das Jahr des FC Bayern, Hansi Flick und die Seinen sicherten sich jeden großen Titel. Allerdings handelt es sich bei der Bewertung der Leistung der Mannschaft und des Trainers nur um Momentaufnahmen. Für dieses Jahr hätte Flick sicherlich die Auszeichnung "Trainer des Jahres" mehr verdient als Jürgen Klopp, insgesamt stehen beide deutschen Übungsleiter aber auf einer Stufe, auf der noch genügend Platz für Pep Guardiola ist. Ebenso ist der Kader - zumindest in der Spitze - herausragend besetzt, doch auch der FC Liverpool, Manchester City, Paris St. Germain verfügen über ein erstklassiges Kollektiv an Spielern.

Nicht von der Hand zu weisen ist derweil, dass der FC Bayern der mitgliederstärkste Fußballverein der Welt ist. Laut dem Statistik-Portal Statista mit Stand von November 2020 verzeichnen die Münchner 293.000 Mitglieder, dahinter rangiert Benfica mit 233.000 Mitgliedern auf Rang zwei. Ebenso ist der FC Bayern gemessen am UEFA-Klubkoeffizient der erfolgreichste europäische Fußballverein der letzten fünf Jahre.

Finanziell betrachtet ist der Klub der nationalen Konkurrenz seit Jahren voraus, international fällt es aber schwer, mit Investoren-Klubs wie dem FC Chelsea, Manchester City oder PSG mitzuhalten. Insofern darf angezweifelt werden, ob der FC Bayern wortwörtlich in allen Belangen der beste Fußballverein ist. Aber der sportliche Erfolg gibt Rummenigge insofern recht, als dass der Klub auf einem gesunden Fundament steht, das enorm viel Potenzial besitzt.

facebooktwitterreddit