Bayern München

Rummenigge bestätigt Zirkzee-Leihe - Douglas Costa bleibt beim FC Bayern

Simon Zimmermann
Rummenigge spielt bei Boateng auf Zeit
Rummenigge spielt bei Boateng auf Zeit / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern verleiht am Deadline Day Chris Richards und auch Joshua Zirkzee - das bestätigte Karl-Heinz Rummenigge. Weitere Transfer-Aktivitäten wird es in München nicht mehr geben. Der Kader sei so wie er aktuell ist, bestens aufgestellt.

Am Deadline Day stand Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge bei Sky Rede und Antwort. Es ging natürlich über die Leihen von Chris Richards (zur TSG Hoffenheim) und Joshua Zirkzee (zu Parma Calcio). Bei Zirkzee sichert sich Parma eine Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro, wie der FCB-Aufsichtsratschef bestätigte. "In Corona-Zeiten ist das eine hohe Summe", hielt Rummenigge fest.

Natürlich ging es auch über mögliche eigene Transfers. Bei Dayot Upamecano stehe man in Konkurrenz mit zwei weiteren Klubs, bestätigte Rummenigge. "Jetzt kommt es darauf an, wie sich der Spieler entscheidet", hielt der 65-Jährige fest. Alles deutet allerdings auf einen Wechsel im Sommer nach München hin.

"Wenn man fünf Titel gewinnt, dann hat man Spitze. "

Karl-Heinz Rummenigge, via Sky

Rummenigge bekräftigt: Noch keine Entscheidung bei Boateng

Was das für Folgen für Jerome Boateng hat? Rummenigge spielte auf Zeit: "Wir haben jetzt erst Anfang Februar. Es gibt noch keine Entscheidung, wir haben noch Zeit dafür. Boateng spielt gut und der Trainer vertraut ihm. Wir werden sehen, was passiert."

Der Eine geht, der Andere bleibt? Alles offen bei Boateng - Alaba wird den FCB verlassen
Der Eine geht, der Andere bleibt? Alles offen bei Boateng - Alaba wird den FCB verlassen / Adam Pretty/Getty Images

Dass der Trainer, namentlich Hansi Flick, den Routinier gerne halten möchte - wie auch David Alaba - dafür habe er Verständnis. Schließlich seien beide Eckpfeiler beim Gewinn von fünf Titeln gewesen im vergangenen Jahr und zeigen auch jetzt gute Leistungen.

Aus Rummenigges Worten war aber herauszuhören, dass die Wünsche von Flick nicht der alleinige Gradmesser sein werden. Alaba werde ohnehin "zu 99,9 Prozent" wechseln. "Seit Anfang Januar darf er überall unterschreiben, wo er möchte. So sind die FIFA-Regularien", erklärte Rummenigge nüchtern.

Douglas Costa bleibt beim FC Bayern

Kein Thema am Deadline Day wird Douglas Costa sein. Zuletzt wurde in Italien über einen Winter-Wechsel des Brasilianers spekuliert. Milan und Klubs aus der Premier League sollen interessiert sein. "Wir hatten keinen Kontakt. Wir haben immer gesagt, dass wir vier Flügelstürmer brauchen. Wir wollen nichts am aktuellen Kader ändern, außer den beiden Spielern, die uns per Leihe verlassen. Der Kader bleibt, wie er ist.

Costa bleibt bis Saisonende beim FCB!
Costa bleibt bis Saisonende beim FCB! / Stuart Franklin/Getty Images

Auf Nachfrage, ob man im vergangenen Sommer auf zu viel Breite statt Klasse gesetzt habe, wurde Rummenigge schon emotionaler:

"Wenn man fünf Titel gewinnt, dann hat man Spitze. Wir haben bis auf Thiago alle zusammengehalten. Dazu haben wir Leroy Sané geholt. Wir haben von der Torwartposition bis zum Linksaußen Top-Class."

facebooktwitterreddit