90min
Real Madrid

Gareth Bale bleibt definitiv bei Real Madrid

Stefan Janssen
Gareth Bale.
Gareth Bale. / Eurasia Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Gareth Bale wird einem Bericht zufolge Real Madrid in diesem Sommer definitiv nicht verlassen, sondern seinen bis 2022 laufenden Vertrag erfüllen. Ein Grund dafür dürfte Trainer Carlo Ancelotti sein.


Vor der Euro 2020, bei der er stark aufspielte, machte Gareth Bale vor allem wegen seiner Aktionen neben dem Fußballplatz auf sich aufmerksam. Doch sobald er das Trikot der walisischen Nationalmannschaft überstreift, scheint er irgendwie wieder ein anderer, quasi der "alte" Bale zu sein. Der, für den Real Madrid einst über 100 Millionen Euro bezahlt hat und der mit den Königlichen dreimal die Champions League gewann.

Vor allem nach der Rückkehr von Zinedine Zidane als Trainer nahmen Bales Leistungen für Real aber ab, ein Abgang stand immer mal wieder zur Debatte. Es folgten das berühmte Foto mit dem Spruch "Wals. Golf. Madrid. In that order" oder Nickerchen als Ersatzspieler. Vor einem Jahr wurde Bale dann wieder zu Tottenham Hotspur verliehen, wo er anfangs viel mit Verletzungen zu kämpfen hatte, am Ende aber durchaus ins Rollen kam - rechtzeitig zur EM.

Nach dem einen Jahr in London geht es für Bale nun zurück nach Madrid. Und das definitiv, wie die AS berichtet. Gerüchte, wonach er eine erneute Leihe oder gar einen Wechsel in die US-Amerikanische MLS anstrebe, seien nicht korrekt. Der 32-Jährige wolle seinen bis 2022 laufenden Vertrag erfüllen. Bei kolportierten 30 Millionen Euro Jahresgehalt kein Wunder.

Ancelotti über Bale: "Kann eine großartige Saison spielen"

Aber auch sportlich könnte es für ihn in Madrid besser laufen als zuletzt, denn Zidane ist bekanntlich nicht mehr Trainer, sondern Carlo Ancelotti. Zidane sei ein Problem gewesen, auf Ancelotti freue sich Bale aber und der Italiener will ihm offenbar eine faire Chance geben: "Er hat die Motivation, um zu versuchen, so gut wie es geht zu spielen. Er kann eine großartige Saison spielen, daran habe ich keine Zweifel", sage er schon vor einigen Wochen (via RealTotal). Bale selbst hatte daraufhin angemerkt, er komme mit Ancelotti gut klar.

Carlo Ancelotti
Carlo Ancelotti. / Jan Kruger/Getty Images

Die beiden kennen sich ja bereits bestens, kamen sie doch 2013 gemeinsam nach Madrid. Bale spielte damals starke Saisons unter dem heute 62-Jährigen. Einer Wiederholung steht aktuell nichts mehr im Wege.

facebooktwitterreddit