90min
RasenBallsport Leipzig

Ten Hag bestätigt: Ajax arbeitet an Rückkauf von Brian Brobbey

Jan Kupitz
May 14, 2021, 9:41 AM GMT+2
Bleibt Brian Brobbey doch bei Ajax?
Bleibt Brian Brobbey doch bei Ajax? / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Brian Brobbey könnte RB Leipzig verlassen, noch bevor er überhaupt ein Spiel für die Roten Bullen absolviert hat. Ajax Amsterdam arbeitet daran, den Stürmer zurückzukaufen.

Erst in der vergangenen Woche hatte Ajax-Coach Erik ten Hag erklärt, dass er "offen" dafür sei, Brian Brobbey aus seinem ab 01. Juli gültigen Vertrag bei RB Leipzig wieder herauszukaufen. Wenige Tage später hat das Projekt Fahrt aufgenommen.

Nach dem Sieg gegen VVV Venlo bestätigte ten Hag, dass sein Klub erste Hebel in Bewegung gesetzt habe. "Ich würde gerne", sagte der 51-Jährige laut VI über die Idee, Brobbey zurückzukaufen. "Ich habe es mit Marc [Overmars, Ajax' Sportdirektor] besprochen, der auch daran arbeitet."

Führt Nagelsmann-Abgang zum Umdenken bei Brobbey?

Auslöser dieser anvisierten Rückhol-Aktion ist der überraschende Abgang von Julian Nagelsmann, der bei Brobbey zum Umdenken führen könnte. Der 19-jährige Angreifer, der als eines der größten Talente Europas gilt, hatte sich bereits im März für einen ablösefreien Wechsel zu RB Leipzig und Nagelsmann entschieden - doch der Wechsel des baldigen Bayern-Trainers könnte alles verändern.

"Ich weiß nicht, ob es möglich ist", führte ten Hag weiter aus. "Ich habe Gespräche mit ihm [Brobbey] darüber, aber er hat gerade erst dort unterschrieben. Er ist noch nicht einmal da und ich weiß nicht, ob Leipzig dafür offen ist."

Die Roten Bullen haben prinzipiell sicherlich wenig Interesse daran, eines der vielversprechendsten Sturmtalente wieder ziehen zu lassen, ohne dass Brobbey überhaupt ein Spiel für sie absolviert hat. Erst recht, da das Angriffszentrum eine der größten Baustellen im RB-Kader ist.

Andererseits: Macht es wirklich Sinn, den Youngster zu halten, wenn er plötzlich gar keine Lust mehr auf die Roten Bullen verspüren sollte?

facebooktwitterreddit