RasenBallsport Leipzig

Ajax-Rückkehr für Brobbey: Die Details zur Leipzig-Flucht

Yannik Möller
Brian Brobbey kehrt zu Ajax zurück
Brian Brobbey kehrt zu Ajax zurück / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Wechsel zu RB Leipzig kann aus Sicht von Brian Brobbey gut und gerne als Missverständnis bezeichnet werden. Nun kommt es zur von ihm erhofften Rückkehr zu Ajax Amsterdam - zumindest zwischenzeitlich.


Der Schritt weg von Amsterdam kam dann doch etwas zu früh. Brian Brobbey wollte im vergangenen Sommer unbedingt den Schritt in eine größere Liga wagen und die Eredivisie verlassen. Und das, obwohl er seit seinem achten Lebensjahr ein Teil von Ajax war, wo er sich bis dahin gut entwickelte und mit Erik ten Hag einen grandiosen Trainer hatte.

Der Schritt zu RB Leipzig, aufgrund der ausgebliebenen Vertragsverlängerung sogar ablösefrei, wurde im Sommer dennoch vollzogen. Der 19-Jährige wollte sich in der Bundesliga durchsetzen. Der Hintergedanke: ein zumindest grob ähnlicher Spielstil bei RB Leipzig würde ihm weitere Entwicklungsschritte ermöglichen.

Brobbey vor Ajax-Rückkehr: Leipzig gibt keine Kaufoption

In der gesamten Rückrunde stand er aber lediglich neun Mal in der Liga auf dem Platz. Nur einen Einsatz davon absolvierte er aus der Startelf heraus. Unter Jesse Marsch kam er so gut wie nie zum Zug. Fehlende Spielpraxis ist ein Gift für derartig junge Spieler, dazu schien er sich in Amsterdam deutlich wohler gefühlt zu haben. Deshalb erfolgt nun die Rückkehr.

Was sich längst angedeutet hatte, scheint nun in trockenen Tüchern zu sein: die Rückrunde wird Brobbey wieder bei Ajax spielen. Die offizielle Bekanntgabe dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano wird die Leihe aber zunächst wirklich nur bis zum Saisonende laufen.

Brian Brobbey
Brobbey wird demnächst wieder für Ajax auflaufen / BSR Agency/GettyImages

Eine anschließende Kaufoption, also die Möglichkeit, weiterhin in der Niederlande zu bleiben, gibt es demnach nicht. Das hatte auch der bei Ajax in der Regel sehr zuverlässige Mike Verweiij (Telegraaf) vermeldet. Dazu zahlt der Klub in dieser Zeit auch das volle Gehalt des jungen Angreifers. Die Details gelten als sicher.

Am Montag hatte sich Brobbey selbst schon bei Instagram wieder im Ajax-Trikot präsentiert. Ein älteres Foto von ihm beim Torjubel, darüber zwei Sonnenbrillen-Emojis. Zwar ohne Worte, dennoch vielsagend.

facebooktwitterreddit