90min
Transfer

Nächster RB-Abgang? PSG und Atletico jagen Mukiele

Stefan Janssen
Nordi Mukiele.
Nordi Mukiele. / Martin Rose/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nordi Mukiele ist der nächste Spieler von RB Leipzig, um den sich Wechselgerüchte ranken. Paris St. Germain und Atletico Madrid sollen den Defensiv-Allrounder auf dem Zettel haben.


RB Leipzig droht in diesem Sommer ein regelrechter Ausverkauf. Trainer Julian Nagelsmann und Abwehrmann Dayot Upamecano zieht es zum FC Bayern und darüber hinaus gibt es noch mehrere Spieler, bei denen sich ein Wechsel anbahnt. Allen voran natürlich Ibrahima Konate, der wohl zum FC Liverpool gehen wird. In die Reihe der möglichen Abgänge gesellt sich jetzt wohl auch Nordi Mukiele.

Wie die Bild berichtet, ist der eine oder andere Spitzenklub in Europa auf die starken Leistungen des Rechtsverteidigers aufmerksam geworden. So sollen insbesondere Paris St. Germain und Atletico Madrid heiß auf den Franzosen sein.

Für Mukiele käme auch nur ein Wechsel zu einem Klub dieser Kategorie in Frage, denn auch in Leipzig spielt der 23-Jährige mittlerweile regelmäßig in der Champions League. Nur mit Titeln sieht es bislang mau aus, die Chancen stünden vor allem in Paris deutlich höher. Die Abgänge von Nagelsmann und einem seiner "engsten Vertrauten" Upamecano könnten Mukiele ebenfalls zu einem Wechsel bewegen.

RB ab 30 Millionen Euro gesprächsbereit

Stand jetzt würde man sich in Leipzig aber noch nicht mit einem Abgang beschäftigen, schreibt die Bild. Man erwartet ihn zum Trainingsauftakt Anfang Juli. Bei einer Ablöse von etwa 30 Millionen Euro sei RB aber gesprächsbereit. Mukieles Vertrag läuft noch bis 2023.

facebooktwitterreddit