90min
Bundesliga Transfers

Bericht: Rani Khedira vor Wechsel zu Union Berlin

Simon Zimmermann
Apr 8, 2021, 8:54 PM GMT+2
Rani Khedira wird Augsburg in Richtung Hauptstadt verlassen
Rani Khedira wird Augsburg in Richtung Hauptstadt verlassen | Daniel Kopatsch/Getty Images
facebooktwitterreddit

Im Sommer endet der Vertrag von Rani Khedira beim FC Augsburg. Der 27-jährige Defensiv-Allrounder wird die Fuggerstadt dann nach vier Spielzeiten verlassen. Wie der kicker berichtet, ist Berlin das Ziel.

Schon im Winter hieß es, Khedira habe in Augsburg keine sportliche Zukunft mehr. Unter Trainer Heiko Herrlich schien der Defensiv-Mann nicht mehr gefragt zu sein. Doch im Endspurt der Saison ist Khedira wieder wichtig für den FCA. Lediglich elf Minuten verpasste er in den letzten sechs Spielen, stand immer in der Startelf. Gespräche über eine Vertragsverlängerung gab es dennoch noch nicht. Manager Stefan Reuter erklärte am Wochenende: "Wir haben aufgrund der Situation die Gespräche noch nicht geführt." Eigentlich war eine Entscheidung bis Ende März angekündigt worden.

Khedira vor Einigung mit Union Berlin

Khedira selbst hat diese offenbar schon getroffen: Vieles deutet auf einen ablösefreien Wechsel zu Union Berlin hin. Nach kicker-Infos sind die Gespräche "weit fortgeschritten". Khedira soll sogar schon auf dem Gelände der Eisernen gesichtet worden sein.

Union Berlin bekommt damit einen gestandnen Bundesliga-Profi zum Nulltarif, der zuletzt wieder gezeigt hat, wie stabilisierend er auf eine Mannschaft wirken kann. Netter Nebeneffekt: Sollte Bruder Sami bei der Hertha bleiben, wären die Brüder in der Hauptstadt wiedervereint.

facebooktwitterreddit