Transfer

Bericht: PSG will Neymar im Sommer loswerden!

Yannik Möller
Neymar
Neymar / Gonzalo Arroyo Moreno/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Beziehung zwischen Neymar und Paris Saint-Germain wird nicht unbedingt besser - für den Sommer scheint ein Verkauf angedacht zu sein.


Nie weiß man so recht, wie gerade die Sterne über der Beziehung zwischen Paris Saint-Germain und Neymar stehen. Mal ist der Brasilianer das Herzstück einer zumindest in der Theorie sehr qualitativen Mannschaft. Mal ist er ein Unruheherd, der mit schlechter Laune und Unzufriedenheit kokettiert.

Das frühzeitige Aus in der Champions League, durch die 1:3-Niederlage gegen Real Madrid am Mittwochabend, scheint einen weiteren Bruch hinterlassen zu haben.

PSG plant Neymar-Verkauf im Sommer

So berichtet der französische Sport-Journalist Romain Molina, dass eine Trennung bevorstehen soll. Laut seinen Informationen habe sich die Führungsetage des Pariser Klubs getroffen und entschieden, Neymar im Sommer zu verkaufen. Offenbar ist schon länger am berühmten Tischtuch herumgeschnitten worden.

Neymar
Neymar und PSG werden sich wohl trennen / David Ramos/GettyImages

Die Entscheidung, den 30-Jährigen verkaufen zu wollen, fällt damit etwas weniger als ein Jahr nach seiner letzten Vertragsverlängerung. Erst im Mai des letzten Jahres unterschrieb er einen neuen Vertrag, der ihn mindestens bis zum Sommer 2025 bindet - mit der spielerseitigen Option auf eine weitere Saison.

Aus dieser gemeinsamen Zukunft scheint jedoch nichts mehr zu werden. Der 116-fache brasilianische Nationalspieler wird derzeit auf einen Marktwert von 90 Millionen Euro geschätzt (via transfermarkt).

Im vergangenen Sommer hatte sich insbesondere sein Ex-Klub FC Barcelona um eine Rückholaktion des Superstars bemüht. Neymar selbst liebäugelte zuletzt auch mit einem Wechsel in die MLS.


Alles zu PSG bei 90min:

facebooktwitterreddit