Inter Mailand

Vertragsgespräche mit Inter stocken - Perisic vor Rückkehr in die Bundesliga?

Christian Naß
Francesco Pecoraro/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ivan Perisic hat mit seinem Doppelpack in der Verlängerung des Finales der Coppa Italia für Aufsehen gesorgt. Aber nicht nur seine Leistung ist derzeit in aller Munde, auch seine Äußerungen nach dem Spiel. Gut möglich, dass der Kroate Inter Mailand am Saisonende verlässt.


Perisic hat mit seiner Kritik an Inters Umgang mit seinen Stars für mächtig Wirbel gesorgt. Die Corriere della Sera geht trotz der Aussagen des Linksaußen davon aus, dass er seinen Vertrag bei den Nerazzurri gerne verlängern möchte. Allerdings liegen die beiden Parteien bei ihren Vorstellungen noch sehr weit auseinander.

Die Streitpunkte liegen sowohl bei der Vertragsdauer als auch beim zukünftigen Gehalt. Der 33-Jährige möchte gerne für drei weitere Jahre verlängern und dabei sechs Millionen Euro pro Saison verdienen. Inter hingegen möchte dem kroatischen Nationalspieler nur einen Zweijahresvertrag mit einem Jahresgehalt von vier Millionen Euro anbieten. Dass die Inter-Bosse nicht lange fackeln und bereit sind, neue Wege zu gehen, hat die Verpflichtung von Robin Gosens gezeigt.

Interesse an Perisic aus Deutschland und England

Perisic ist nun am Zug. Überdenkt er seine Gehaltsvorstellungen und passt seine Erwartungen bezüglich der Vertragslaufzeit an oder hört er sich Angebote von anderen Vereinen an? Schließlich gehört der beidfüßige Kroate immer noch zu den besten Flügelspielern der Welt.

Es scheint nicht ausgeschlossen, dass wir den Routinier schon bald wieder in der Bundesliga sehen könnten. Wie die Corriere della Sera weiß, sollen Klubs aus der Bundesliga bereits ihr Interesse bekundet haben. Aber auch in der Premier League scheint man nicht abgeneigt, den Mittelspieler aus Mailand loszueisen.


Alle Inter-News bei 90min:

Alle Serie-A-News
Alle Inter-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit