Bundesliga Transfers

Perfekt: Köln holt BVB-Stürmer Tigges - die Details zum Transfer

Jan Kupitz
Steffen Tigges
Steffen Tigges / Joosep Martinson/GettyImages
facebooktwitterreddit

Done deal: Steffen Tigges verlässt Borussia Dortmund und schließt sich zur neuen Saison dem 1. FC Köln an, wie beide Vereine am Dienstag bestätigten. In der Domstadt erhält der kopfballstarke Angreifer einen Vertrag bis 2026, die Ablöse bewegt sich laut Angaben der Bild bei 1,5 Millionen Euro.


Tigges war 2019 ablösefrei vom VfL Osnabrück in die zweite Mannschaft des BVB gewechselt, für die er in 65 Spielen insgesamt 35 Treffer und 25 Vorlagen verbuchen konnte. Bei der ersten Mannschaft durfte sich der 23-Jährige immer mal wieder als Joker versuchen, so dass er letztlich auf 23 Einsätze für die schwarz-gelben Profis kam.

Seine auffälligsten Momente in der Bundesliga hatte Tigges in der abgelaufenen Saison, in der er in knapp 100 Einsatzminuten auf immerhin drei Treffer kam - einer davon beim 2:0-Sieg in der Hinrunde gegen Köln.

Die Bild ergänzt, dass sich der Wechsel nach Köln für Tigges auch finanziell lohnt. Beim Effzeh soll er mehr als die 500.000 Euro verdienen, die der BVB ihm zuvor gezahlt hat. Das Grundgehalt des Angreifers soll aber bei unter einer Million Euro liegen.

Die Stimmen zum Transfer

Steffen Tigges: "Ich freue mich sehr auf den 1. FC Köln und bin mir sicher, dass ich meine Qualitäten ins Team einbringen und mich zudem noch auf höchstem Niveau weiterentwickeln kann. Die Gespräche mit dem Trainer und den Offiziellen haben mich sofort davon überzeugt, dass es genau der richtige Schritt für mich ist. Ich bin mir sicher, dass ich gut zur Mannschaft und zur Spielweise passe und dass wir eine sehr gute Saison spielen können. Dass der 1. FC Köln einer der größten Clubs Deutschlands mit einer überragenden Unterstützung seiner Fans ist, hat ebenso eine wichtige Rolle für meinen Wechsel gespielt. Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht."

"Ich habe vielen Menschen in diesem Verein [BVB] eine Menge zu verdanken. Ich bedanke mich bei meinen Mitspielern, meinen Trainern und den Staff-Mitgliedern der Profis sowie der U23 für die vergangenen drei Jahre. Besonders bedanken möchte ich mich bei jedem einzelnen Fan, der uns und mich auch in schwierigen Zeiten unterstützt hat. Ich habe es immer genossen, vor und für Euch zu spielen! Der BVB behält für immer einen Platz in meinem Herzen."

BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl: "Steffen Tigges hat in den vergangenen Jahren eine tolle sportliche Entwicklung genommen und uns darüber hinaus mit seiner positiven, offenen und bodenständigen Art auch menschlich sehr gut getan. Wir bedanken uns bei ihm für seinen Einsatz in unseren Mannschaften und wünschen ihm in Köln alles erdenklich Gute."

FC-Geschäftsführer Christian Keller: "Wir sind froh, dass wir Steffen Tigges verpflichten konnten. Steffen verfügt über viele wichtige Stürmereigenschaften. Er besitzt Abschlussqualität in der Box, gute Wandspielerfähigkeiten, ein starkes Kopfballspiel und eine gute Spielantizipation. Hinzu kommt seine Bereitschaft zur aggressiven, permanenten Arbeit gegen den Ball. Gleichzeitig kann Steffen in allen Elementen seines Spiels noch weitere Schritte gehen. Das bietet viel Fantasie für die Zukunft. Wichtig ist auch, dass Steffen seine im März zugezogene Verletzung am Sprunggelenk auskuriert hat. Er befindet sich bereits im Aufbautraining, sodass wir seine Integration ins Mannschaftstraining noch während der Sommervorbereitung anstreben."


Alles zu Köln & Dortmund bei 90min:

facebooktwitterreddit