FC Barcelona

Bleibt Dembélé in Barcelona? "Gutes Gefühl" nach Meeting

Dominik Hager
Ousmane Dembélé könnte Barcelona doch erhalten bleiben
Ousmane Dembélé könnte Barcelona doch erhalten bleiben / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim FC Barcelona herrscht weiterhin Ungewissheit darüber, ob Ousmane Dembélé seinen Vertrag verlängert oder den Verein verlässt. Der 140-Millionen-Euro-Transfer wäre im Sommer ablösefrei, weil sein Kontrakt nur noch wenige Monate andauert. Am Mittwoch kam es zu einem weiteren Treffen zwischen dem Klub und der Dembélé-Seite.


Ousmane Dembélé befindet sich derzeit in der konstantesten Phase seit seiner Ankunft in Barcelona. Mit elf Torvorlagen in La Liga ist der Außenbahnspieler ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Mannschaft. Demnach würde der FC Barcelona den Vertrag mit dem 24-Jährigen auch gerne über 2022 verlängern.

Dembélé hat lukrativere Möglichkeiten: Wie reagiert Barcelona?

Allerdings möchten die Katalanen das nicht für jeden Preis. Transferexperte Fabrizio Romano zufolge, hat der Spieler bereits Angebote anderer Klubs bekommen, die ein höheres Gehalt für ihn vorsehen. Fix ist damit ein Abschied allerdings noch nicht. Der Kicker fühlt sich wohl in Barcelona und ist überzeugt vom gemeinsamen Weg mit Xavi, der voll auf seine Dienste vertraut.

Der FC Barcelona versucht nun, eine Lösung zu finden, um das Angebot im Rahmen der eigenen Möglichkeiten attraktiver zu gestalten. Am Mittwoch fand ein neues Treffen zwischen Barça und dem Agenten von Ousmane Dembélé statt. "Das Gefühl zwischen den beiden Parteien war gut", verriet Romano.

In Kürze soll ein weiteres Meeting abgehalten werden - es scheint, als nähern sich beide Seiten wieder an.


Alle News zum FC Barcelona bei 90min:

Alle Barça-News
Alle La Liga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit