Transfer

Premier-League-Duo setzt Marmoush auf seine Einkaufsliste

Jan Kupitz
Omar Marmoush
Omar Marmoush / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Omar Marmoush wird den VfB Stuttgart am Saisonende wieder verlassen, so viel steht fest. Unklar ist jedoch, für welchen Verein er dann auflaufen wird.


"Im Sommer kommt Omar zu uns zurück!" Wolfsburg-Boss Jörg Schmadtke machte gegenüber der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung unlängst klar, dass der VfB Stuttgart keine Chance hat, Marmoush nach dem Ende des Leihgeschäfts im Ländle zu halten.

Die Frage, die sich derzeit stellt, ist jedoch, ob Marmoush nach seiner Rückkehr auch beim VfL Wolfsburg bleiben wird. Laut Angaben der Bild gibt es in der Premier League nämlich prominentes Interesse an dem Angreifer: Tottenham und Arsenal lassen Marmoush demnach "intensiv beobachten" und haben ihn "längst auf ihre Einkaufsliste gesetzt".

Die Wölfe bringt das unter Zugzwang. Denn so gerne sie auch mit Marmoush planen würden: Der Ägypter besitzt in der Autostadt nur noch einen Vertrag bis 2023 - gelingt es dem VfL nicht, ihn von einer Verlängerung zu überzeugen, wäre ein Verkauf im Sommer eigentlich die logische Konsequenz.

Dazu passt: England gilt laut Bild-Informationen als Traumziel des 23-Jährigen, der schon als Kind von der Premier League geträumt haben soll. Wenn dann auch noch zwei Topklubs locken, ist es aus Sicht des Angreifers wohl schwer, abzulehnen.


Alle News zum VfL Wolfsburg bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Wolfsburg-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit