Perfekt: Nübel wechselt zur AS Monaco - Ulreich kehrt zurück

Oscar Nolte
Alexander Nübel wechselt zur AS Monaco
Alexander Nübel wechselt zur AS Monaco / Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Alexander Nübel zur AS Monaco ist perfekt. Das bestätigten seine Berater am Sonntag dem SID. Der FC Bayern verleiht Nübel bis 2023 an die Monegassen. Die Bayern haben den Transfer mittlerweile bestätigt, wie auch die Rückkehr von Sven Ulreich.


Nübel reist direkt ins Trainingslager der AS Monaco. Seinen Medizincheck hat der Schlussmann erfolgreich absolviert, der Leihvertrag ist unterschrieben. In Monaco wird Nübel von Ex-Bayern-Coach Niko Kovac trainiert.

Der FCB hat sich allerdings die Option gesichert, die Leihe bereits nach einem Jahr abzubrechen. Über eine Kaufoption verfügt der französische Spitzenclub auf Wunsch der Bayern-Bosse nicht.

Sven Ulreich
Sven Ulreich kehrt zum FC Bayern zurück / Cathrin Mueller/Getty Images

Als Ersatz verpflichten die Bayern Sven Ulreich. Der erfahrene Keeper verließ den FC Bayern erst im vergangenen Jahr in Richtung HSV, kehrt nun aber - ablösefrei - an die Säbener Straße zurück. Ulreich erhält dem Vernehmen nach einen Vertrag bis 2022, allerdings mit der Option auf ein weiteres Jahr.

"Es war Alexander Nübels Wunsch, dass er Spielpraxis sammelt, das haben wir unterstützt. Allerdings war die Voraussetzung, dass wir eine seriöse Nummer 2 verpflichten können", erklärte Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Unser Torwarttrainer Toni Tapalovic hat uns zu Sven Ulreich geraten, und wir sind froh, dass wir uns mit Sven einigen konnten. Diese Verbundlösung ist sehr charmant, sie hilft allen Beteiligten und passt in unseren finanziellen Rahmen, weil Sven ablösefrei zurückkehren wird. Der FC Bayern plant für die Zukunft weiter mit Alexander Nübel."

Nübel will in Monaco den nächsten Entwicklungsschritt gehen: "Ich bin froh, beim AS Monaco den nächsten Schritt meiner Entwicklung machen zu können. Es ist wichtig, auf hohem Niveau zu spielen, und diese Möglichkeit habe ich nun in Monaco. Ich möchte mich bei den Verantwortlichen von Bayern München für diese Chance bedanken. Mein großes Ziel ist es, ihnen ihr Vertrauen in der Zukunft zurückzuzahlen."

facebooktwitterreddit